Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nationalmannschaft: Geld-Rekorde purzeln bei DFB und Spielern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland  

Geld-Rekorde purzeln bei DFB und Spielern

26.06.2008, 18:03 Uhr | dpa

Der DFB hat Rekordeinnahmen: Die Spieler profitieren davon. (Foto: imago) Der DFB hat Rekordeinnahmen: Die Spieler profitieren davon. (Foto: imago) Die Nationalspieler und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) haben bei der Europameisterschaft eine Rekord-Einnahme verbucht. Aber der ganz große Zahltag könnte für die Kicker und den Verband erst noch kommen. Jeder deutsche EM-Spieler hat nach dem Zittersieg über die Türkei bereits 150.000 Euro als Prämie sicher. Das ist der höchste Betrag, der in der Geschichte des DFB jemals ausgezahlte wurde. Der Spitzenbetrag lag bisher bei 100.000 Euro für das WM-Halbfinale 2006.

Aber nicht nur die Profis dürfen sich auf ein sattes Urlaubsgeld freuen, auch in der DFB-Kasse klingelt es mehr denn je. Der Verband hat durch die Endspiel-Teilnahme bereits 19 Millionen Euro sicher und wird unter dem Strich wohl einen EM-Gewinn von zwei bis drei Millionen Euro verbuchen können, von dem auch die Bundesliga wieder partizipiert.

Kommentar Grausame Effektivität
Spielbericht Deutschland schlägt die Türkei
Einzelkritik So waren Jogis Jungs gegen die Türkei drauf

Live-Ticker zum Nachlesen Deutschland - Türkei
Fotos Die schönsten Bilder des Spiels aus dem St. Jakob-Park

Bei Titelgewinn: 250.000 Euro pro Nationalspieler

Noch mehr würden Verband und Nationalspieler beim Gewinn des vierten EM-Titels nach 1972, 1980 und 1996 absahnen. Der DFB hat die Rekordprämie von 250.000 Euro pro Mann ausgelobt und kann durch einen Final-Erfolg seine eigenen Einnahmen auf 22 Millionen Euro hochschrauben. "Der Spitzenfußball stößt in immer neue Dimensionen vor. Es ist ganz normal, dass die davon partizipieren, die auf dem Platz stehen", sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger und hält die Summen für gerechtfertigt. "Es sind Unterhaltungskünstler, 80 Millionen Deutsche können das nicht. Was Jauch und Gottschalk können, kann auch nicht jeder." 3,45 Millionen Euro an Prämien lässt sich der DFB bisher die Erfolge seiner Showmaster kosten.

Video: Jens for Fans Tanz auf dem Vulkan
Vom Flop zum Held Lahms Achterbahnfahrt
EM-Trainerkarussell Terim kündigt Rücktritt an

EM-Fotos Die schönsten Bilder

DFB-Frauen mit 50.000 Euro belohnt für WM-Titel

Bescheiden muten dagegen zwar die 50.000 Euro der Fußball-Damen vom Verband plus ein paar FIFA-Geldern für den WM-Titel vor einem Jahr an, aber die internationale EM-Konkurrenz verdient zum Teil noch mehr als Poldi und Schweini. So sollen die Prämien-Könige aus Russland kommen und alleine für den Halbfinal-Einzug mehr als fünfmal so viel verdient haben wie die deutschen Kicker bislang. "Wenn ich sehe, dass die Kroaten für den Viertelfinal-Einzug 300.000 Euro pro Mann gezahlt haben, dann sind die 250.000 Euro Titelprämie maßvoll, auch wenn es für den kleinen Ehrenamtlichen unvorstellbar viel Geld ist", betonte Zwanziger. Die Nationalmannschaft sei zusammen mit der Bundesliga "sportlich, wirtschaftlich und gesellschaftlich die Grundplattform des DFB".

Ausschreitungen Festnahmen in Sachsen und Hannover
Porträt Infos zum deutschen Team
Porträt Infos zum Team der Türkei
Historie EM-Finals mit Deutschland

WM 1954: Motorroller, 2500 Mark und Schwarz-Weiß-TV

Im Falle eines Titelgewinns am kommenden Sonntag in Wien käme es zur ganz großen Auszahlung. Von Prämien wie die für die Profis um Kapitän Michael Ballack konnten Fritz Walter und seine Kameraden beim Wunder von Bern 1954 nur träumen. Neben dem Schwarz-Weiß-Fernseher und dem Koffer konnten sie noch je 2500 Mark und einen Motorroller mit nach Hause nehmen. 1974 kassierten die Spieler um Kapitän Franz Beckenbauer 70.000 D-Mark und durften danach einen VW-Käfer ihr Eigen nennen. Die 22 Weltmeister von 1990 wurden mit jeweils 125.000 Mark belohnt. Beim letzten Europameisterschafts-Erfolg 1996 hatte der Verband 100.000 Mark pro Mann ausgelobt. Die bisherige Rekord-Prämie von 300.000 Euro für dem WM-Titel 2006 hatte die DFB-Elf nach dem tränenreichen Halbfinal-Aus gegen Italien verpasst.

Deutschlands Kader Von Adler bis Westermann
Video Lehmann und andere Superstars

Weitere EM-Themen

Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan
Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs
Abseits-Trainer

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal