Sie sind hier: Home > Sport >

Gewichtheben: Bulgarischer Verband zieht Team zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008  

Bulgarischer Verband zieht Gewichtheber-Team zurück

27.06.2008, 21:23 Uhr | sid

Ein Gewichtheber am Boden (Foto: imago)Ein Gewichtheber am Boden (Foto: imago)Die Gewichtheberszene wird anderthalb Monate vor Peking erneut erschüttert: Nach elf des Dopings überführten Griechen wurden nun auch elf Bulgaren in ihrem Olympia-Vorbereitungscamp positiv getestet. Der bulgarische Gewichtheber-Verband kündigte bereits den Rückzug seiner Mannschaft von den Sommerspielen in Peking an. Die Kontrolle, bei der anabole Steroide festgestellt worden waren, wurde am 8. Juni im Trainingscamp der Nationalmannschaft durchgeführt. Die Öffnung der B-Probe steht noch aus.

Prämie Malaysia zahlt 200.000 Euro für Gold
Beachvolleyball Mit Kreuzbandriss nach Peking

Umbach: "Das ist eine Obersauerei"

Für China waren insgesamt sechs Männer und zwei Frauen aus der Gewichtheber-Nation vom Balkan startberechtigt. "Das ist eine Obersauerei", sagte der deutsche Verbandschef Claus Umbach: "Die Vermutung hatten wir aufgrund von riesigen Leistungssprüngen schon länger. Für die sauberen Sportler ist das ein Befreiungsschlag. Nur durch noch intensivere Kontrollen lässt sich der Sumpf trockenlegen."

Olympia 2008 Alle Entscheidungen zum Durchklicken
Olympia Verkehr in Peking wird drastisch reduziert

Dopingmittel aus den siebziger Jahren

Dianabol, so der bekannteste Markenname für das gefundene Methandienon, ist das am meisten verwendete Steroid überhaupt und war bereits in den siebziger und achtziger Jahren im Einsatz. Auch Jürgen Lippmann, Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG), sieht in den Bulgaren nach einigen Fällen der Vergangenheit "Unverbesserliche". Die Chancengleichheit würde durch ertappte Sünder steigen. "Das ist gut für unsere Athleten. Sie sehen, dass die Tests nicht vergeblich gemacht werden", so Lippmann.

Straßenverkehr Drastische Maßnahmen in Peking

Doping-Tradition in Bulgarien

Umbach fordert einen Rücktritt vom bulgarischen Verbandsboss Anton Kodschabaschew als Vizepräsident des europäischen Gewichtheber-Verbandes. Die Skandalliste mit bulgarischen Hebern ist lang. Bereits 1976 in Montreal und 1988 in Seoul waren Medaillengewinner des Landes in den olympischen Wettbewerben positiv getestet. In Sydney 2000 wurde außerdem die zunächst als erste Gewichtheber-Olympiasiegerin der Geschichte gefeierte Isabela Dragnewa des Dopings überführt. Im Vorjahr der Spiele von Athen hatte Olympiasieger Galabin Bojewski bei einer Kontrolle Urin abgeliefert, die mit denen seiner Teamkollegen Zlatan Wanew und Georgi Markow identisch war.

Rücktritt abgelehnt

Vor wenigen Tagen erst hatte der Gewichtheber-Weltverband IWF die elf in einen Dopingfall verwickelten griechischen Auswahl-Athleten mit einer Zweijahres-Sperre belegt und zugleich insgesamt vier Griechen das Startrecht in Peking eingeräumt. Auf seiner Sitzung am Rande der Junioren-WM in Cali/Kolumbien lehnte das Exekutivkomitee allerdings das Rücktrittsgesuch des griechischen IWF-Generalsekretärs Yannis Sgouros ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017