Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

England 1996

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England 1996

27.06.2008, 21:31 Uhr

Der Fußball kam nach 30 langen Jahren wieder heim nach England - und Deutschland zum fünften Male bis ins Endspiel einer EM. Dies geschah ausgerechnet auf Kosten der Gastgeber. Auch dieses Spiel wiederholte sich seit 1972 nun schon zum dritten Mal. Besonders weh tat es den Engländern, dass sie wie schon 1990 im Turiner WM-Halbfinale an ihren Nerven im Elfmeterschießen scheiterten. "Psycho" Stuart Pearce - 1990 eine der tragischen Figuren - besiegte zwar sein persönliches Trauma Deutschland. Aber nach dem erfolgreichen Elfmeterschießen im Viertelfinale gegen Spanien war England - trotz der frühen 1:0-Führung durch Alan Shearer - kein Happy-End vergönnt. Gareth Southgate gab diesmal den Unglücksraben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal