Sie sind hier: Home > Sport >

Tschechien 1996

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tschechien 1996

27.06.2008, 21:38 Uhr

Genau drei Wochen nach dem Vorrundenauftakt in Manchester trafen sich Deutsche und Tschechen am 30. Juni 1996 auf dem Rasen von Wembley erneut, um den Turniersieger zu ermitteln. Die Profis in den DFB-Trikots strebten die späte Revanche für Belgrad an, 20 Jahre nach den Kunstschüssen der Herren Hoeneß und Panenka. Doch Matthias Sammers Foul an Karel Poborsky (allerdings vor dem Strafraum) und der erfolgreiche Elfmeter von Sammers damaligem BVB-Kollegen Patrik Berger sorgten nach knapp einer Stunde für Tschechiens Führung. Mit der Hereinnahme Oliver Bierhoffs für Mehmet Scholl bereitete Bundestrainer Berti Vogts dann die immer wieder gern erzählte Geschichte des ersten "Golden Goals" vor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017