Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM-Finale: Spanien holt den Titel - aber auch die DFB-Elf verdient ein Lob

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Kommentar  

Ein Sieger - zwei Gewinner

29.06.2008, 22:46 Uhr | t-online.de

Ein Kommentar von Patrick Brandenburg

Podolski und Fabregas im Duell (Foto: imago)Podolski und Fabregas im Duell (Foto: imago)Chapó Espana! Hut ab vor dieser Mannschaft. 44 Jahre nach ihrem bislang einzigen Triumph hat Spanien erneut Europas Fußball-Thron bestiegen. Völlig zu Recht, denn das zauberhafte Kollektiv von Trainer Luis Aragones hat sich bei der EM 2008 als die größte Konstante erwiesen. Sechs Spiele, sechs Siege, so etwas nennt man wohl Durchmarsch.

Ein Lob gebührt aber auch dem unglücklichen Verlierer. Deutschland hat das Kunststück fertiggebracht, mit einer schwachen Innenverteidigung Vize-Europameister zu werden, wer schafft das schon?

Von Lehmann bis Klose Die deutschen Kicker in der Einzelkritik
Zum Nachlesen Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker
Fotos Die besten Bilder der Partie Deutschland gegen Spanien

Trotzdem ein Erfolg

Der Einzug ins EM-Finale ist ein Riesenerfolg für den deutschen Fußball und alles andere als selbstverständlich. Auch die Abwehr ist besser als die sieben Gegentore es vermuten lassen, sonst wäre das Endspiel nie und nimmer möglich gewesen.

EM-Trainerkarussell Terim kündigt Rücktritt an
EM-Fotos Die schönsten Bilder
Deutschlands Kader Von Adler bis Westermann

Der Mythos lebt

Das DFB-Team hat es immer wieder in diesem Turnier geschafft, Lösungen zu finden, wo andere Nationen scheiterten. Auf das Kroatien-Debakel hat sie mit Kampf und Trotz gegen Österreich reagiert; gegen den klaren Favoriten Portugal hat sie einen taktischen Quantensprung vollzogen und viel, viel Freude bereitet; gegen die Turnier-Sensation Türkei erweckte sie den Mythos von der Turniermannschaft zum Leben. Dass es gegen die Eleganz und Feuerkraft der spanischen Armada für den ganz großen Wurf nicht reichte, wird jeder Fan akzeptieren.

Elf des Turniers von t-online.de Von Lahm bis Villa
Spielbericht Torres schießt Spanien zum EM-Titel

Es ist Löws Mannschaft

Als einziger Halbfinalist der europäisch geprägten Weltmeisterschaft 2006 hat Deutschland auch bei den kontinentalen Titelkämpfen die Runde der letzten vier erreicht und sich den Traum vom Finale erfüllt. Und das, obwohl die Leistungsdichte bei der EM noch einmal größer ist in diesem Turnier ohne Anlauf. Ein Bestätigung für die Jungs in Schwarz und Weiß. Falls es also immer noch Kritiker geben sollte, die von Eintagsfliege, Zufall oder Glück faseln: Schämt euch! Bundestrainer Joachim Löw hat die Mannschaft, seine Mannschaft, spielerisch und taktisch in der Spitze etabliert.

Die Zeit wird kommen

Das gibt Hoffnung für das nächste große Ziel, die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Dieses Team will unbedingt einen Titel, das hat es bewiesen. Die Zeit wird kommen für diese sympathischen Champion-Azubis. Schon in der Qualifikation gegen die starken Russen werden Ballack, Podolski, Schweinsteiger und Co. zeigen, wie ernst es ihnen ist.

Weitere EM-Themen

Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan
Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs
Abseits-Trainer

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal