Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga-Spielplan: Klassiker zum Auftakt der Saison 2008/2009

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga-Spielplan  

Klassiker zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2008/2009

01.07.2008, 11:15 Uhr | t-online.de

Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann freut sich auf den HSV. (Foto: ddp) Die Europameisterschaft ist beendet, doch die fußballfreie Zeit ist nur kurz. Wie schon in den letzten Jahren eröffnet der Deutsche Meister die neue Saison. Der FC Bayern München und sein neuer Trainer Jürgen Klinsmann empfangen am 15. August Nordrivale Hamburger SV unter Trainer Martin Jol. Außerdem kommt es zum West-Derby Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund.

Zum Durchklicken Der Bundesliga-Spielplan
Zum Durchklicken Der 2. Bundesliga-Spielplan
Video Klinsmann scheucht die Bayern

Klinsmann freut sich auf den HSV

Für Klinsmann ist der HSV genau der richtige Gegner zum Auftakt: "Wir freuen uns, dass es gleich richtig in die Vollen geht." Weniger euphorisch äußerte sich Bayern-Manager Uli Hoeneß, dem es "ziemlich wurscht" ist, gegen wen es zu Anfang geht. Hamburgs Sportchef Dietmar Beiersdorfer machte gleich klar, dass der HSV nicht nach München fährt, um dort die Punkte abzuliefern: "Gerade gegen die Bayern wollen wir gut in die Saison starten."

Zum Durchklicken So bereiten sich die Buli-Klubs auf die Saison vor
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Rückkehr der Urgesteine

Vorfreude bereitet die Rückkehr der Bundesliga-Urgesteine 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach, die nach zwei bzw. einjähriger Abstinenz wieder erstklassig spielen werden. Wir werden Jürgen Klopp auf der Bank von Borussia Dortmund sehen und dürfen gespannt sein, ob sich die Kaufwut von Felix Magath und dem VfL Wolfsburg auszahlt. Spätestens am 23. Mai 2009 (34. Spieltag) wissen wir dann, ob sich Dorfklub Hoffenheim in der Bundesliga etablieren konnte und der FC Bayern erneut Meister wurde.

Meisterpokal für die 2. Bundesliga

In der 2. Liga treffen am ersten Spieltag gleich die Bundesliga-Absteiger MSV Duisburg und Hansa Rostock aufeinander. Der 1. FC Nürnberg spielt im bayrischen Duell gegen den FC Augsburg. Der FSV Mainz 05 empfängt zum Derby den 1. FC Kaiserslautern. Erstmals wird der Meister der 2. Bundesliga einen eigenen Pokal erhalten, der jedoch noch nicht entworfen ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal