Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Geht van der Vaart zu Atletico Madrid?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga-Transfers  

Van der Vaart bringt das Transferkarussell in Schwung

08.07.2008, 10:27 Uhr | t-online.de

Wohin führt der Weg des Rafael van der Vaart? (Foto: imago) Allein die Tatsache, dass HSV-Trainer Martin Jol in nahezu jedem Interview auf die Zukunft von Rafael van der Vaart angesprochen wird, verdeutlicht: Die Zukunft des Hamburger Kapitäns ist so offen wie nie zuvor. Immer wieder klopfen große Klubs beim torgefährlichen Mittelfeldspieler an. Im vergangenen Jahr war es der FC Valencia, in der Winterpause der FC Chelsea und jetzt soll Atletico Madrid 15 Millionen Euro für den Niederländer bieten.

Das berichtet die spanische Zeitung "El Mundo Deportivo". Wird das Interesse bestätigt und die genannte Ablösesumme tatsächlich aufgerufen, dürfte van der Vaart den Klub verlassen. So wurde es ihm von Vereinsseite zugesichert. Und der Traum des Holländers, bei einem spanischen Top-Klub und in der Champions League zu spielen, hätte sich erfüllt.

Video Traingsauftakt beim HSV ohne die Stars

Internationale Top-Transfers Diese Superstars stehen auf dem Sprung
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Gelassenheit in Bremen

Das Buhlen um van der Vaart steht stellvertretend für die erhöhte Geschwindigkeit des Transferkarussells. Viele Bundesliga-Manager hatten angekündigt, erst nach der EM aktiv zu werden und falls notwendig bis zum Ende der offiziellen Transferperiode am 31. August abzuwarten. "Wir werden niemanden für die Galerie kaufen, sondern nur einen Spieler verpflichten, der zu uns passt. Da ist der Zeitpunkt egal", sagte zum Beispiel Bremens Manager Klaus Allofs. Bei Werder suchen sie nach den Abgängen von Ivan Klasnic (Ziel unbekannt) und Tim Borowski (FC Bayern München) auf jeden Fall noch eine Verstärkung für den Angriff und für das offensive Mittelfeld.

Testspiele Dortmund und Bochum patzen
Zum Durchklicken So bereiten sich die Klubs auf die Saison vor
Statistiken & Co. Vereinsinfos Hamburger SV

Planspiele beim FC Bayern

Ähnlich sind die Planspiele beim FC Bayern München. Der Meister liebäugelt nach wie vor mit dem Kauf von Arsenal-Star Aliaksandr Hleb und Stuttgarts Stürmer Mario Gomez. Die Verhandlungen in diesen Angelegenheiten scheinen allerdings derzeit auf Eis gelegt. Zumindest offiziell. Wie in der Branche üblich dürften hinter den Kulissen weiter die Strippen gezogen werden. "Große Transfers brauchen Zeit", sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß bereits kurz vor dem Coup mit Frank Ribéry vor einem Jahr. So könnte es auch jetzt wieder sein.

Pokal-Auslosung Rot-Weiß Erfurt empfängt Bayern München

Viel hängt vom Meister ab

Gehen die Wechsel tatsächlich über die Bühne, wäre das gleichbedeutend mit einem neuen Temporekord für das Transferkarussell. Aus dem Bayern-Starensemble kämen urplötzlich Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski auf den Markt. Dass Werder Bremen in diesem Fall parat stehen würde, hat Allofs bereits signalisiert. Und beim VfB Stuttgart müsste man in Windeseile einen Gomez-Ersatz für den Angriff verpflichten.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Plan B in der Tasche?

Es ist davon auszugehen, dass VfB-Manager Horst Heldt einen Plan B in der Tasche hat. So wie der HSV, wo Manager Dietmar Beiersdorfer seit Wochen den Markt nach einem offensiven Mittelfeldspieler als Ersatz für van der Vaart abgrast. Genannt wird immer wieder der Brasilianer Thiago Neves, an dem auch Bayer Leverkusen interessiert ist. Möglich ist auch eine interne Lösung mit Nationalspieler Piotr Trochowski.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal