Sie sind hier: Home > Sport >

Ferrari nimmt McLarens Entschuldigung an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel-1-Spionage-Affäre  

Ferrari nimmt McLarens Entschuldigung an

11.07.2008, 23:02 Uhr | sid

Kimi Räikkönen und der ehemalige McLaren-Mercedes-Pilot Fernando Alsonso. (Foto: imago)Kimi Räikkönen und der ehemalige McLaren-Mercedes-Pilot Fernando Alsonso. (Foto: imago) Ferrari hat in der Formel-1-Spionage-Affäre die Klage gegen McLaren-Mercedes fallen gelassen. Diese hatte im vergangenen Jahr die Königsklasse des Motorsports in Atem gehalten.

Ferrari habe die Entschuldigungen McLarens angenommen und im Interesse der Formel 1 alle rechtlichen Aktionen gegen den britischen Rennstall eingestellt, hieß es in einer Pressemitteilung aus Maranello. Die Entschädigungssumme, die Ferrari von dem britischen Team erhalten hat, soll für wohltätige Zwecke gespendet werden.

Spionageaffäre McLaren zahlt Gerichtskosten für Ferrari
Ferrari Räikkönen bleibt bis 2009
Probefahrt Hamilton testet Haifischflosse

Verfahren gegen Stepney läuft weiter

Das Justizverfahren gegen Ferraris ehemaligen Chefmechaniker Nigel Stepney läuft in Modena allerdings weiter. Ferrari hatte Stepney entlassen, weil er geheime Team-Daten an McLaren-Chefdesigner Mike Coughlan weitergegeben haben soll. McLaren wurden wegen der Spionage-Affäre sämtliche Punkte in der Formel-1-Konstrukteurswertung 2007 aberkannt. Außerdem verhängte der FIA-Weltrat eine Geldstrafe von über 100 Millionen Dollar gegen den britischen Rennstall.

Das Formel-1-Forum Diskutieren Sie mit!
Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video

Anzeige

Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal