Sie sind hier: Home > Sport >

Chinesische Geherin Song vier Jahre gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Leichtathletik  

Chinesische Geherin Song vier Jahre gesperrt

12.07.2008, 12:47 Uhr | sid

Vier Jahre Sperre für Song Hongjuan. (Foto: imago)Vier Jahre Sperre für Song Hongjuan. (Foto: imago) Wegen Dopings ist die chinesische Geherin Song Hongjuan vier Jahre gesperrt worden. Wie der chinesische Leichtathletikverband bekannt gab, wurde die 24 Jahre alte Olympia-Teilnehmerin von Athen (14. über 20 Kilometer) positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet.

Zur nationalen Qualifikation für die Sommerspiele in Peking (8. bis 24. August) war Song nicht angetreten. Ihre Sperre läuft bis zum 25. März 2012.

Olympia 2008 Alle Entscheidungen zum Durchklicken
Olympia-ABC Peking 2008 von A bis Z

Olympia: Steiner fällt bei Musterung durch

Olympia 2008 Mao und das Vogelnest

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal