Sie sind hier: Home > Sport >

Grafite: "Maschine kaputt" bei Bergbesteigung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg  

Grafite: "Maschine kaputt" bei Bergbesteigung

14.07.2008, 10:57 Uhr | t-online.de

Wolfsburgs Torjäger Grafite (Foto: imago)Wolfsburgs Torjäger Grafite (Foto: imago) Felix Magath macht seinem Ruf als Quälix alle Ehre: Seit knapp drei Wochen nimmt der Trainer des VfL Wolfsburg seine Mannschaft mit bis zu drei intensiven Trainingseinheiten täglich richtig ran. Erstes Opfer des Trainingsmarathons ist Torjäger Grafite. Der Brasilianer erlitt einen Schwächeanfall während einer Bergbesteigung, zu der Trainer Magath geladen hat - auf etwa 2100 Metern Höhe.

"Maschine kaputt," war Grafites Kommentar, bevor er kurz vor dem Gipfel kapitulierte.

Meistertitel im Visier Magath sagt Bayern den Kampf an
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Zum Durchklicken So bereiten sich die Buli-Klubs auf die Saison vor

Rückkehr VfL Wolfsburg verpflichtet Talent Kevin Wolze

Die Bergwacht musste ausrücken

Felix Magath hatte einen Spaziergang auf den Niesen angekündigt, was folgte war ein Gewaltmarsch erster Güte. Die Spieler hatten auf dem Hausberg von Spiez 1643 Höhenmeter zurückzulegen - zuviel für Grafite. Der Stürmer konnte der Wanderung nur mit größten Anstrengungen folgen und gab 200 Meter vor dem Ziel auf - er erlitt einen Schwächeanfall. Trainer Magath verständigte die Bergwacht und die medizinische Abteilung des VfL.

1. Test der Bayern Ganz Lippstadt im Klinsmann-Fieber

Statistiken & Co. Vereinsinfos VfL Wolfsburg
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Applaus und Jubel beim Zieleinlauf

Die Bergwacht rückte mit Wolldecke und einer Trage an, um den Brasilianer aus der ihm ungewohnten Umgebung abzutransportieren. Doch Grafite mobilisierte seine letzten Kräfte und konnte mit einer Stunde Verzögerung auf eigenen Füßen den Gipfel des Niesen erreichen. Masseur Kross zog den erschöpften Spieler am Nordic-Walking-Stock nach oben. Vom Team gab es dafür Applaus und volle Anerkennung. Jacek Krzynowek und Edin Dzeko kamen mit der Höhenwanderung am besten zurecht, sie führten die Mannschaft an beim Aufstieg. Nach 2:18 Stunden war der größte Teil der Wolfsburger am Ziel.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017