Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

SV Werder Bremen: Frings fordert einen Top-Stürmer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Frings: "Wir müssen einen Top-Stürmer holen"

16.07.2008, 13:21 Uhr | sid

Fordert einen neuen Stürmer: Torsten Frings (Foto: imago)Fordert einen neuen Stürmer: Torsten Frings (Foto: imago) Die neue Bundesliga-Saison steht vor der Tür, und bei Werder Bremen keimt einmal mehr der Wunsch nach dem Titel. Für Nationalspieler Torsten Frings muss für die dafür notwendige Leistungssteigerung ein echter Hochkaräter an die Weser geholt werden.

"Um uns weiter zu verbessern, müssen wir einen Top-Stürmer holen", sagte der 31-Jährige gegenüber der "Sport Bild" und verwies auf den Abgang des kroatischen EM-Teilnehmers Ivan Klasnic, der künftig für den FC Nantes aufläuft. Werder brauche einen Torjäger, der Treffer garantiere.

Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Saisonvorbereitung Testspiele und Trainingstermine der Bundesliga-Klubs

Frings: "Wir können etwas holen"

Dennoch gehören die Bremer für Frings auch schon in ihrer jetzigen Besetzung zu den Titelkandidaten. "Wenn wir in der neuen Saison von Verletzungen verschont bleiben, können wir etwas holen. Einen Titel, auch wenn Bayern der Top-Favorit ist", meinte der Vize-Europameister, dessen Arbeitgeber auf dem Transfermarkt bisher eher passiv agierte und nur den österreichischen Nationalspieler Sebastian Prödl, den bosnischen Auswahlstürmer Said Huseinovic sowie Abwehrtalent Niklas Andersen neuverpflichtete.

Statistiken und Co. Vereinsinfos zu Werder Bremen
Machtwort Werders Diego nicht nach Peking

Als Jugendtrainer in Bremen bleiben

Frings selbst steht bei Werder noch bis zum 30. Juni 2011 unter Vertrag und will den Bremern auch nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn treu bleiben. "Ich bin superglücklich bei Werder und kann mir sehr gut vorstellen, nach meiner Karriere hier als Jugendtrainer im Verein zu arbeiten", erklärte der Mittelfeldspieler: "Ich möchte auf jeden Fall den Fußball-Lehrer machen, dem Sport erhalten bleiben."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal