Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Drei Wochen Pause für Tinga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Drei Wochen Pause für Tinga

17.07.2008, 10:44 Uhr | t-online.de

Fällt mit Knieverletzung drei Wochen aus: Dortmunds Brasilianer Tinga. (Foto: imago)Fällt mit Knieverletzung drei Wochen aus: Dortmunds Brasilianer Tinga. (Foto: imago) Glück im Unglück für Dortmunds Tinga: Die Knieverletzung des Brasilianers ist nicht so schlimm wie befürchtet. Wie der Verein bekannt gab, verletzte sich der 29-Jährige in Donaueschingen im Trainingslager am Kniekehlenmuskel. Gut drei Wochen wird der BVB auf ihn verzichten müssen.

Zum Saisonstart gegen Bayer Leverkusen am 16. August soll Tinga aber wieder auflaufen können.

Im Porträt Infos zu Tinga
Owomoyela Schon wieder verletzt
Zum Durchklicken Hartes Auftaktprogramm für Dortmund

Klopp: "Das ärgert mich"

Der Mittelfeldmotor der Borussia war nach einem Zweikampf mit Teamkamerad Mats Hummels im Rasen hängen geblieben. Wie die "Bild-Zeitung" berichtete, habe sich Tinga minutenlang vor Schmerzen auf dem Rasen gewälzt. BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun konnte aber schnell Entwarnung geben: Der Dortmunder hat nur eine Einblutung am Kniekehlenmuskel. Außerdem wurde seine hintere Kapsel in Mitleidenschaft gezogen, gerissen ist aber nichts. Trainer Jürgen Klopp reagierte zwar erleichtert auf die Diagnose: "Ich bin froh, dass nicht noch mehr im Knie kaputt gegangen ist." Dennoch war er verärgert über den Ausfall Tingas.

Kapitänsbinde Kehl beerbt Wörns
Statistiken & Co. Vereinsinfos Borussia Dortmund
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal