Sie sind hier: Home > Sport >

Karlsruher SC: Maik Franz will sich künftig vorbildlich verhalten

...

Karlsruher SC  

Maik Franz wird zum Vorbild

17.07.2008, 16:09 Uhr | sid

Gelbe Karten werden für Maik Franz teuer. (Foto: imago)Gelbe Karten werden für Maik Franz teuer. (Foto: imago) Der neue Kapitän des Bundesligisten Karlsruher SC will ab sofort für jede erhaltene Gelbe Karte 500 Euro an eine soziale Einrichtung spenden. KSC-Trainer Edmund Becker dürfte das neue Verantwortungsbewusstsein des 26-Jährigen gerne sehen.

Erst kürzlich hatte er Maik Franz das Vertrauen ausgesprochen und ihn zum neuen Spielführer berufen, nachdem der etatmäßige Kapitän, Mario Eggimann, den Verein Richtung Hannover 96 verlassen hatte.

Porträt Alles zu Maik Franz
Statistiken & Co. Alles zum Karlsruher SC

Teures Vergnügen

In der Bundesliga ist Franz für seine harte Spielweise bekannt. Vergangene Saison legte er sich unter anderem mit Nationalstürmer Mario Gomez vom VfB Stuttgart an. Zuletzt war der Stammspieler der Karlsruher im Training sogar mit Teamkollege Jean-Francois Kornetzky aneinandergeraten. In seinen bisherigen 119 Bundesligaspielen hat der frühere U21-Nationalspieler schon 37 Gelbe Karten bekommen. Würde er die 500 Euro rückwirkend zahlen, käme er schon auf beachtliche Summe von 37.500 Euro. Ob und wie viel der gebürtige Sachse auch für Rote Karten zahlen will, ist bislang nicht bekannt.

Zum Durchklicken So bereiten sich die Buli-Klubs auf die Saison vor

Spielweise nicht ändern

Der als Hitzkopf bekannte Innenverteidiger hat sich zwar vorgenommen, sich "in der einen oder anderen Situation nicht mehr von Emotionen leiten zu lassen". Trotzdem will der Abwehrspieler auch künftig sein Temperament nicht extra zügeln. "Ich versuche immer, Feuer und Aggressivität einzubringen. Wir leben davon, dass wir die Spannung, Stimmung und das Feuer auf einem ganz hohen Niveau halten", erklärte Franz. "Es wäre fatal, etwas zu ändern, nur weil ich die Binde am Arm trage. Das wäre dann nicht ich."

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018