Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Chinesische Polizei zerschlägt Terrorzelle - Olympia 2008

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Terror  

Chinesische Polizei zerschlägt Terrorzelle

24.07.2008, 17:44 Uhr | sid

Chinesische Polizisten haben eine Terrorzelle ausgehoben. (Foto: afp)Chinesische Polizisten haben eine Terrorzelle ausgehoben. (Foto: afp) Zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele hat die Polizei in Shanghai eine Terrorzelle ausgehoben. Chinesische Medien berichten, dass ein Anschlag auf das Fußballstadion der Stadt geplant war.

Dort sind an neun Tagen insgesamt zwölf Spiele vorgesehen, unter anderem ein Männer- und Frauen-Halbfinale sowie das Spiel der Männer um Platz drei.

Olympia 2008 Angst vor Anschlägen
Olympia 2008 Alle Entscheidungen zum Durchklicken

Noch keine genauen Informationen

"Wir hatten Informationen erhalten, dass eine internationale Terroristengruppe während der Spiele wahrscheinlich eine Attacke gegen die Olympia-Sportstätte plante", sagte Cheng Jiulong, Chef des Shanghaier Sicherheitsbüros der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua. Daraufhin sei eine Razzia erfolgt. Wie viele Verdächtige es gab und wann die Aktion erfolgte, wurde nicht mitgeteilt.

Olympia 2008 Alle deutschen Starter im Überblick
Olympia-Maskottchen Von Waldi bis Jingjing

Olympia ist Terrorziel

Cheng erklärte, das seit Sonntag geschlossene und hermetisch abgeriegelte Stadion sei jetzt wieder sicher. Das gelte auch für die Spielerunterkünfte in Schanghai: "Aber Terrorgefahr besteht weiter." Sowohl die Behörden in Großbritannien und den USA als auch die internationale Kriminalpolizei Interpol hatten in den vergangenen Monaten gewarnt, Olympia könne ein potenzielles Ziel von Terroristen sein.

Olympia 2008 Zwei Milliarden Euro in drei U-Bahnlinien gesteckt
Olympia-ABC Peking 2008 von A bis Z

Zahlreiche Attentate geplant?

In jüngster Vergangenheit berichteten staatliche Medien immer wieder über die Zerschlagung von angeblichen Terrorzellen, die Attentate auf Olympia geplant hätten. So wurde Anfang des Monats berichtet, die Polizei habe in der muslimisch-geprägten Provinz Xinjiang 82 des Terrorismus verdächtigte Personen verhaftet, die Anschläge auf Olympia planten. Doch was genau dahintersteht, kann niemand sagen.

Soldaten stehen bereit

Kritiker werfen der chinesischen Führung vor, sie betone das Thema Sicherheit nur, um ihr hartes Vorgehen in den Krisenregionen Tibet und Xianjiang zu legitimieren. Außerdem sollten so die strikten Sicherheitsvorkehrungen begründet werden, die auch zur Unterdrückung jeglicher Form von Protest gedacht sind. Die chinesische Regierung hat eigens für die Spiele eine Sicherheitseinheit zusammengestellt, die aus Mitgliedern aller Abteilungen der Volksbefreiungsarmee besteht. Speziell ausgebildete Soldaten der Luftwaffe, der Marine und des Heeres sollen zur Abwehr biochemischer und nuklearer Angriffe aus der Luft bereitstehen und zudem die Küstengebiete sichern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal