Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Schmerzgrenze für van der Vaart soll bei 13 Millionen Euro liegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Schmerzgrenze soll bei 13 Millionen Euro liegen

26.07.2008, 13:14 Uhr | t-online.de

Die Pokerpartie um Rafael van der Vaart geht weiter. (Foto: imago)Die Pokerpartie um Rafael van der Vaart geht weiter. (Foto: imago) Erstmals im Transferpoker um Rafael van der Vaart ist jetzt eine Summe aufgetaucht, für die der Hamburger SV seinen Mittelfeldstar ziehen lassen würde. Die "Bild"-Zeitung will erfahren haben, dass ein potentieller Käufer 13 Millionen Euro auf den Tisch blättern muss, will er sich die Dienste des niederländischen Nationalspielers sichern. Erst tags zuvor hatten die Hanseaten ein Angebot von Real Madrid über sechs Millionen Euro, andere Quellen sprechen von sieben, brüsk abgelehnt.

Im Porträt Rafael van der Vaart
Video Van der Vaart dementiert Real-Deal
Transfermarkt Van der Vaart: "Keine Gespräche mit Madrid"

Absage war erst der Anfang von Verhandlungen

Allgemein wird die Offerte aus Spanien allerdings nur als Beginn von ernsthaften Verhandlungen bewertet. "Ich kann mich nicht in Real hineinversetzen. Dafür werde ich nicht bezahlt", sagte HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer. Ein klare Absage an weitere Verhandlungen klingt anders. Dennoch bleibt der neue Trainer Martin Jol gelassen: "Es sind im Moment nur Hypothesen, aber das kann sich bis zum letzten Tag der Wechselfrist am 31. August hinziehen. Im Mai und Juni hat es mich nervös gemacht, inzwischen habe ich mich an die Spekulationen gewöhnt."

Saisonvorbereitung So bereiten sich die Buli-Klubs auf die Saison vor
Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

1,5 Millionen im nächsten Sommer

Denn das Dilemma für die HSV-Führung ist eine Klausel in van der Vaarts Vertrag. Der Spieler kann im kommenden Sommer für 1,5 Millionen Euro gehen, die Hanseaten könnten also nur noch nur jetzt richtig abkassieren, abzüglich der 20 Prozent, die van der Vaarts Ex-Verein Ajax Amsterdam bei einem vorzeitigen Wechsel erhält. Mit diesem Wissen im Hinterkopf hat das Pokerspiel begonnen. So erklärte Madrids Sportdirektor Predrag Mijatovic dann auch nach der Absage aus Hamburg erst einmal, dass sein Klub kein weiteres Angebot abgeben werde. Angeblich hat Real aber bereits einen Vorvertrag mit van der Vaart ab 2009. Dies bestreitet der Niederländer aber vehement.

Cristiano Ronaldo, David Villa und Cesc Fabregas im Gespräch

Doch nicht nur an van der Vaart haben die Königlichen Interesse. Cristiano Ronaldo von Manchester United gilt nach wie vor als Wunschkandidat. Doch für die gebotenen 85 Millionen Euro Ablöse wollen die Engländer den portugiesischen Nationalspieler nicht gehen lassen. Als Plan B gilt laut der Zeitung "AS" nun EM-Torschützenkönig David Villa vom FC Valencia. Der soll angeblich "nur" 40 Millionen kosten.

Fabregas will erst einmal in London bleiben

Zudem will "Marca" erfahren haben, dass Real-Präsident Ramon Calderon Kontakt mit Cesc Fabregas von Arsenal London aufgenommen hat. Bereits bei seiner Wahl hatte Calderon die Verpflichtung seines jungen Landsmannes versprochen. Dort Fabregas zeigt den Madrilenen noch die kalte Schulter. Er will mindestens noch ein Jahr auf der Insel bleiben.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal