Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Real Madrid stellt Werben um van der Vaart ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Real-Präsident will Ronaldo, aber nicht van der Vaart

29.07.2008, 13:09 Uhr | sid

van der Vaart muss wohl noch eine Saison in Hamburg beleiben. (Foto: imago)van der Vaart muss wohl noch eine Saison in Hamburg beleiben. (Foto: imago) Im Poker um Rafael van der Vaart hat sich der spanische Fußball-Meister Real Madrid offenbar zurückgezogen und den Kapitän des Bundesligisten Hamburger SV von der Wunschliste gestrichen. "Entweder es kommt Cristiano Ronaldo oder niemand mehr. Es gibt keinen Plan B", sagte Real-Präsident Ramon Calderon der spanischen Sporttageszeitung "Marca": "Wir waren in den vergangenen beiden Jahren Meister und haben in dieser Zeit viele gute Spieler geholt. Unser Kader ist zu."

Real Madrid Kein neues Angebot für van der Vaart
Im Porträt Rafael van der Vaart
Video Van der Vaart dementiert Real-Deal

Erstes Angebot als "indiskutabel" zurückgewiesen

Die Königlichen hatten dem HSV in der vergangenen Woche eine Sieben-Millionen-Euro-Offerte für van der Vaart vorgelegt, die die Hamburger allerdings als "indiskutabel" ablehnten. Angeblich wollen die Hanseaten für ihren bis 2010 gebundenen Mittelfeld-Star, der den Klub im kommenden Sommer für eine vertraglich fixierte Summe in Höhe von 1,5 Millionen Euro verlassen kann, mindestens 13 Millionen Euro erzielen.

Verstärke Dein Team Kauf Dir van der Vaart beim Bundesliga-Manager
Saisonvorbereitung So bereiten sich die Buli-Klubs auf die Saison vor
Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Schuster will van der Vaart unbedingt

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass Real bereit sei, sein Angebot auf zwölf Millionen zu erhöhen. Der HSV hat nach eigenen Angaben seit der ersten Offerte jedoch keinen Kontakt mehr zu den Madrilenen. Während Reals deutscher Trainer Bernd Schuster dennoch mit einer Verpflichtung van der Vaarts liebäugelte, will Calderon die Transferbemühung nun aber offenbar allein auf den portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo vom englischen Meister Manchester United konzentrieren. "Ich wäre glücklich, wenn das mit Cristiano Ronaldo klappen würde, weil er der derzeit beste Spieler ist. Aber mir würde auch van der Vaart reichen", wird Schuster in der "As" zitiert.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Buhlen um Ronaldo geht weiter

Allerdings dauert das Tauziehen um den 23-Jährigen, der noch bis 2012 bei ManU unter Vertrag steht, bereits seit Wochen an. Angeblich soll Madrid bereits 85 Millionen Euro für Ronaldo geboten haben. Manchester will den Torschützenkönig der Premier League, der nach einer Operation am Sprunggelenk wohl noch knapp drei Monate ausfällt, jedoch nicht abgeben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017