Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Holtwick und Semmler verpassen das Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beachvolleyball  

Holtwick und Semmler verpassen das Finale

12.02.2010, 22:33 Uhr | dpa

Katrin Holtwick (li.) und Ilka Semmler (re.) (Foto: imago)Katrin Holtwick (li.) und Ilka Semmler (re.) (Foto: imago) Die deutschen Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben ihr erstes Endspiel bei einem Grand-Slam-Turnier verpasst. Die Berlinerinnen verloren in Klagenfurt im Halbfinale 0:2 (16:21, 18:21) gegen die favorisierten Brasilianerinnen Ana Paula/Shelda.

Die nicht für Olympia qualifizierten Deutschen spielen am Nachmittag um Platz drei.

Klagenfurt Holtwick und Semmler marschieren Richtung Finale
Gstaad Alle deutschen Frauen-Teams raus
Zum Durchklicken Die besten deutschen Beachvolleyball-Duos

Reckermann/Urbatzka im Viertelfinale

Als erstes deutsches Männer-Team zogen zuvor Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka ins Viertelfinale ein. Die Kölner gewannen 2:0 (21:16, 21:14) gegen die Tschechen Martin Tichy und Petr Benes und treffen nun auf Mark Williams und Stein Metzger aus den USA.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal