Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NFL: Favre beendet seine Karriere bei den Jets

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

National Football League - NFL  

Favre beendet seine Karriere bei den Jets

12.02.2010, 22:50 Uhr

Die Wege von Brett Favre und den Green Bay Packers trennen sich (Foto: imago)Die Wege von Brett Favre und den Green Bay Packers trennen sich (Foto: imago) Brett Favre wird nicht mehr das Trikot der Green Bay Packers tragen, sondern künftig für die New York Jets auflaufen. Der Quarterback hatte Ende März seinen Rücktritt vom Football erklärt, seine Entscheidung vor einigen Wochen aber revidiert.

Allerdings wollten ihn dann die Packers nicht mehr zurückhaben, sondern planten mit Nachwuchsmann Aaron Rodgers. Favre hatte 16 Jahre in Green Bay gespielt und stand seit 1992 in 253 Partien in Folge, 275 wenn man die Playoffs mitrechnet, in der Startformation. Vor knapp zwölf Jahren gewann er mit dem Team aus Wisconsin den Super Bowl.

Rückblick Favre erklärt im März seinen Rücktritt

Ja nicht zu den Vikings

Nach Favres Rücktritt vom Rücktritt war der Vertrag des Quarterbacks wieder wirksam geworden. Dieser läuft noch zwei Jahre. Entlassen wollten ihn die Packers jedoch nicht, da sie befürchteten, der Spielmacher würde sich dem Divisionsrivalen Minnesota Vikings anschließen, gegen den die Packers am 8. September ihr erstes Heimspiel austragen werden. An diesem Tag sollte auch Favres Trikotnummer 4 für immer in Rente geschickt werden. Doch die Rückkehr des Quarterbacks in die NFL beendete diese Pläne.

Finale Giants zerstören Patriots-Traum
Zum Durchklicken Die schönsten Bilder des 42. Super Bowls

 

Kompensation erfolgsabhängig

Die Packers erhalten für Favre im Gegenzug mindestens das Wahlrecht der Jets in der vierten Runde des Drafts, der jährlichen Auswahl der besten College-Talente. Allerdings kann sich dieser Pick in eine Drittrunden-Selektion wandeln, sollte Favre mindestens bei 50 Prozent der Offensiv-Spielzüge der Jets in der kommenden Saison auf dem Platz stehen. Sollte Favre die New Yorker zum Super-Bowl-Sieg führen, würde gar ein Erstrunden-Pick fällig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017