Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Deutsche Fechter holen zweimal Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia - 5. Tag  

Deutsche Fechter holen zweimal Gold

12.08.2008, 23:01 Uhr | sid, t-online.de

Benjamin Kleibrink (Foto: imago)Benjamin Kleibrink (Foto: imago) Florett-Fechter Benjamin Kleibrink hat sich überraschend die Goldmedaille geholt. Der WM-Dritte aus Bonn ließ im Finale Yuki Ota aus Japan keine Chance. Noch kein deutscher Florettfechter hatte bisher einen Einzel-Olympiasieg geschafft. Florett-Weltmeister Peter Joppich war im Viertelfinale 12:15 am Japaner Ota gescheitert. Den besiegte Kleibrink im Finale überraschend mit 15:9. Und auch bei den Frauen feiern die Fechter Gold. Britta Heidemann gewann mit dem Degen gegen die Rumänin Branza mit 15:10. mehr zum Sieg von Heidemann und Kleibrink

Fotos, Fotos Die besten Bilder des 5. Wettkampftages
Telegramm Der Tag der deutschen Athleten

Schützin holt Bronze

Nach dem gestrigen Goldtag für die deutsche Olympia-Mannschaft war die erste Medaille am fünften Wettkampftag eine Bronzene: Pistolenschützin Munkhbayar Dorjsuren hat in Peking im Finale mit der KK-Sportpistole den dritten Platz belegt und der Mannschaft damit das insgesamt siebte Edelmetall beschert. Die Bronzemedaille der gebürtigen Mongolin aus Neubiberg war zugleich die erste olympische Medaille mit der Sportpistole überhaupt. Der Mann des Vormittags war allerdings Michael Phelps. Der Schwimmer sicherte sich Goldmedaille vier und fünf. mehr zum Schießen

Übersicht Der aktuelle Medaillenspiegel

Nicht zu schlagen: Michael Phelps

Michael Phelps: Bricht er den Rekord von Mark Spitz? (Foto: AFP)Michael Phelps: Bricht er den Rekord von Mark Spitz? (Foto: AFP) Er will in Peking den Rekord von Mark Spitz brechen und acht Mal Gold im Schwimmen gewinnen. Nach seinem Sieg über 200 Meter Schmetterling und über 4x200 Meter Freistil in der Staffel hat US-Schwimmstar Michael Phelps mehr als die Hälfte des Weges hinter sich. Mit doppelten Weltrekorden gewann er seine vierte und fünfte Goldmedaille bei den Spielen in Peking. Damit ist Phelps mit insgesamt 11 gewonnenen Goldmedaillen der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten.

Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking
Olympia-Blog Geht bei Phelps alles mit rechten Dingen zu?

Rekord nach Rekord im Wasserwürfel

Die Weltrekordflut beim Schwimmen im Pekinger Wasserwürfel reißt nicht ab. Los ging es heute mit einem verrückten Zweikampf der Männer über 100 Meter Freistil. Zunächst schwamm der Franzose Alain Bernard im ersten Halbfinale neuen Weltrekord, doch gleich im zweiten Halbfinale konterte der Australier Eamon Sullivan mit erneuter Bestzeit. Die Italienerin Federica Pellegrini erzielte im Finale über 200 Meter Freistil in 1:54,82 Minuten ebenso einen Weltrekord wie Stephanie Rice (Australien) über die 200 Meter Lagen.

Fotos, Fotos Phelps holt sich Goldmedaille vier und fünf

Turner-Gold für die Chinesinnen

Chinas Turnerinnen haben unterdessen zum ersten Mal olympisches Gold in der Team-Konkurrenz gewonnen. Die wegen umstrittener Altersangaben im Vorfeld der Spiele in die Schlagzeilen geratenen Chinesinnen setzten sich nach einer spannenden Auseinandersetzung mit 188,90 Punkten vor den Weltmeisterinnen aus den USA (186,525) durch. Bronze gewann Rumänien. Das deutsche Team war bei seinem Olympia-Comeback nach 16 Jahren nach enttäuschender Leistung mit Platz zwölf im Vorkampf gescheitert. mehr zum Ärger um Chinas Turnerinnen

Gold-Dienstag Vier Olympia-Siege für Deutschland
Zeitplan Olympia-Entscheidungen im Überblick

Rad: Armstrong gewinnt Gold im Einzelzeitfahren

Die deutschen Radsportlerinnen Judith Arndt und Hanka Kupfernagel haben auch im Einzelzeitfahren die erhoffte olympische Medaille verpasst. Vier Tage nach dem enttäuschenden Abschneiden im Straßenrennen kam Arndt auf dem 23,5 Kilometer langen Kurs am Fuß der Chinesischen Mauer auf Platz sechs. Die amtierende Zeitfahr-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel belegte Rang elf. Kristin Armstrong aus den USA gewann das Rennen in 34:51,72 Minuten vor Emma Pooley aus Großbritannien und der Schweizerin Karin Thurig. mehr zum Zeitfahren der Damen

Olympia-Trojaner Gefahr kommt per E-Mail

Die Entscheidungen des Tages:

Fechten

Männer, Florett, Einzel
Frauen, Degen, Einzel

Gewichtheben

Frauen, bis 69 kg
Männer, bis 77 kg

Judo

Mittelgewicht, Frauen
Mittelgewicht, Männer

Rad

Einzelzeitfahren, Frauen
Einzelzeitfahren, Männer

Ringen

Männer, Griechisch-Römisch, bis 66 kg
Männer, Griechisch-Römisch, bis 74 kg

Schießen

Frauen, Sportpistole

Schwimmen

Frauen, 200 Meter Freistil
Männer, 200 Meter Schmetterling
Frauen, 200 Meter Lagen
Männer, 4x200 Meter Freistil

Turnen

Frauen, Mannschaft, Mehrkampf

Wasserspringen

Männer, 3-Meter-Brett, synchron

Peking 2008 Die Sportstätten im Überblick
Olympia-Historie Die Geschichte der Olympischen Spiele

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal