Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Die Entscheidungen des Tages

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Tag 7  

Die Entscheidungen des Tages

15.08.2008, 11:34 Uhr | t-online.de, dpa

Renate Lingor kämpft gegen Jessica Landstroem um den Ball (Foto: dpa)Renate Lingor kämpft gegen Jessica Landstroem um den Ball (Foto: dpa) Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat das Halbfinale des olympischen Turniers erreicht. Gegen Schweden setzte sich das Team von Trainerin Sylvia Neid mit 2:0 nach Verlängerung durch.

Das Führungstor erzielte Kerstin Garefrekes in der 104. Minute, Simone Laudehr legte in der 115. Minute zum 2:0 nach. In der nächsten Runde wartet Brasilien, das Norwegen mit 2:1 besiegte. Von den Südamerikanerinnen hatte die deutsche Elf im ersten Gruppenspiel bereits mit 0:0 getrennt.

Die besten Bilder Der siebte Wettkampftag in Peking
Telegramm Der Tag der deutschen Athleten

Britta Steffen jubelt über Gold

Freute sich riesig über ihre Medaille: Britta Steffen (Foto: dpa)Freute sich riesig über ihre Medaille: Britta Steffen (Foto: dpa) Britta Steffen hat den deutschen Schwimmern das erste Olympia-Gold seit 16 Jahren beschert. Die 24-Jährige gewann in Peking die 100 Meter Freistil in der olympischen Rekordzeit von 53,12 Sekunden. Weltrekordhalterin Lisbeth Trickett aus Australien wurde 4/100 Sekunden hinter Steffen Zweite."Es ist ein Wahnsinnsgefühl. Ich hätte nie gedacht, dass mir hier der Durchbruch gelingt", jubelte Steffen nach ihrem Sieg. Nach 50 Metern war Steffen noch Letzte, dann führte sie ihr unwiderstehlicher Spurt zum Erfolg. "Mein Trainer hat gesagt, ich soll auf den zweiten 50 Metern durchziehen und das habe ich gemacht. Das ist so geil", sagte sie euphorisch. mehr zum Erfolg von Britta Steffen

Fotos, Fotos Die besten Bilder der Schwimmwettbewerbe
Olympia-Blog Die Gier nach Medaillen
Übersicht Deutschland im Medaillenspiegel auf Rang drei

Hauchdünner Vorsprung reicht zur Medaille

Zum Auftakt der olympischen Bahnrad-Wettbewerbe gewannen die deutschen Teamsprinter die Bronzemedaille. Rene Enders, Maximilian Levy und Stefan Nimke siegten im kleinen Finale gegen Australien. Im Rennen um Bronze genügte dem deutschen Trio in 44,014 Sekunden ein Vorsprung von acht Hundertstelsekunden zum Sieg. Nimke hatte bereits dem Trio in Athen angehört, das 2004 Gold für Deutschland holte. Im Finale setzte sich Favorit Großbritannien in 43,128 Sekunden mit deutlichem Vorsprung vor Frankreich durch. mehr zu den deutschen Sprint-Herren

"Olympia ist Scheiße" Punkrock in Peking
Live-Ticker Alle Entscheidungen

Erste Finals, erste Weltrekorde

Die Finals der Schwimmwettbewerbe im Pekinger Wasserwürfel begannen einmal mehr mit Weltrekorden. Die US-Amerikanerin Rebecca Soni schlug die favorisierte Leisel Jones (Australien) in der neuen Bestzeit von 2:20,22 Minuten Minuten. Über die 200 Meter Rücken der Männer waren ebenfalls die USA nicht zu schlagen. Ryan Lochte gewann in neuer Weltrekord-Zeit von 1:53,94 Minuten vor seinem Landsmann Aaron Peirsol.

Handball Deutschen Frauen droht das Aus

Sechste Goldmedaille für Phelps

Schon sechs Mal Gold in Peking: Michael Phelps (Foto: dpa)Schon sechs Mal Gold in Peking: Michael Phelps (Foto: dpa) Und auch im dritten Rennen des Tages fiel der Weltrekord. Der US-Schwimmstar Michael Phelps gewann über die 200 Meter Lagen seine sechste Goldmedaille bei den Spielen in Peking und ist damit weiter auf Kurs, den Rekord von Mark Spitz (sieben Medaillen bei den Spielen von 1972 in München) zu knacken. Phelps Rekordzeit von 1:54,23 Minuten konnten die beiden als Hauptgegner ausgemachten Laszlo Cseh (Ungarn) und Ryan Lochte (USA) nichts entgegensetzen.

Zeitplan Olympia-Entscheidungen im Überblick

Schützengold für die Ukraine

Artur Aywasija aus der Ukraine hat das olympische Liegend-Match mit dem KK-Gewehr gewonnen. Der im armenischen Jerewan geborene Ukrainer behauptete sein Führung nach dem Vorkampf auch im Finale. Platz zwei belegte mit einem Ring Rückstand der in der Bundesliga für Post SV Plattling schießende Athen-Olympiasieger Matthew Emmons (USA). Die Bronzemedaille ging an den Australier Warren Potent.

US-Turnerinnen dominieren den Mehrkampf

Strahlende Gewinnerin: Nastia Liukin (Foto: dpa)Strahlende Gewinnerin: Nastia Liukin (Foto: dpa) Nastia Liukin aus den USA hat die olympische Goldmedaille im Mehrkampf der Kunstturnerinnen gewonnen. Die Weltmeisterin vom Schwebebalken setzte sich nach vier Geräten souverän mit 63,325 Punkten durch. Für einen US-Doppelsieg sorgte Weltmeisterin Shawn Johnson mit 62,725 Zählern vor der Chinesin Yang Yilin, die 62,650 Zähler sammelte.

Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking

Überraschung im Bogenschießen

Der Ukrainer Viktor Ruban hat Gold im Bogenschießen gewonnen. Der Überraschungssieger setzte sich im Finale mit 113:112 Ringen gegen Park Kyung-Mo aus Südkorea durch. Bronze sicherte sich der Russe Bair Badenow mit 115:112 gegen den überraschend starken Mexikaner Juan Rene Serrano. Der einzige deutsche Starter, Jens Pieper aus Braunschweig, war in der ersten K.-o.-Runde ausgeschieden und beendete das Turnier auf dem 47. Platz.

Beste Judo-Schwergewichte kommen aus Fernost

Die letzte Goldmedaille beim olympischen Judo-Turnier in Peking hat sich der Japaner Satoshi Ishii gesichert. Der 21-Jährige bezwang im Finale des Schwergewichts über 100 Kilogramm Asienmeister Abdullo Tangrijew aus Usbekistan mit Yuko (mittlere Wertung). Die Bronzemedaillen gingen an den Kubaner Oscar Brayson und an Weltmeister Teddy Riner aus Frankreich. Bei den Frauen gewann im Schwergewicht Tong Wen. Die dreimalige Weltmeisterin aus China besiegte im Finale die Athen-Olympiasiegerin Maki Tsukada aus Japan durch einen spektakulären Schulterwurf 14 Sekunden vor Kampfende. Lucija Polavder aus Slowenien sowie die Kubanerin Idalys Ortiz sicherten sich Bronze.

Die Entscheidungen im Überblick:

Badminton

Damen, Doppel

Bogenschießen

Männer, Einzel

Fechten

Männer, Degen, Mannschaft

Gewichtheben

Frauen bis 75 kg
Männer bis 85 kg

Judo

Frauen, Schwergewicht
Männer, Schwergewicht

Kanu

Slalom, Canadier-Zweier, Männer
Slalom, Kajak-Einer, Frauen

Leichtathletik

Frauen, 10.000 Meter
Männer, Kugelstoßen

Bahnrad

Männer, Teamsprint

Schießen

Männer, Kleinkaliber, liegend

Schwimmen

Frauen, 200 Meter Brust
Männer, 200 Meter Rücken
Männer, 200 Meter Lagen
Frauen, 100 Meter Freistil

Turnen

Frauen, Einzel, Mehrkampf

Peking 2008 Die Sportstätten im Überblick
Olympia-Historie Die Geschichte der Olympischen Spiele

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal