Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2008 - Medaillenspiegel: Deutschland schon Dritter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Medaillenspiegel  

Medaillenspiegel: Deutschland schon Dritter

14.08.2008, 20:27 Uhr | sid, t-online.de

Die deutsche Gold-Equipe (Foto: imago)Die deutsche Gold-Equipe (Foto: imago) Der Dressur-Equipe sei Dank: Die deutsche Olympia-Mannschaft liegt im Medaillenspiegel nach 89 Entscheidungen auf Platz drei. Mit acht Goldmedaillen hat man Südkorea überholt.

Beim Blick auf die noch ausstehenden Wettbewerbe und Chancen im Reiten, mit dem Kanu und beim Rudern sind nun sogar 20 Olympiasiege drin. An die Topteams wird man aber kaum heranreichen.

Im Überblick Der Medaillenspiegel

Fotos, Fotos Die besten Bilder des 5. Wettkampftages

China und USA unangefochten

China feiert bereits die Medaillenflut seiner Athleten. Der Erfolg sei ein Zeichen der zunehmenden wirtschaftlichen und sozialen Stärke des Landes, schrieb die chinesische Zeitung People's Daily. Nach 89 olympischen Entscheidungen lag das Reich der Mitte in der Nationenwertung mit 22 Goldmedaillen vor dem Erzrivalen USA (13)."Immer mehr Goldmedaillen werden an Athleten asiatischer Länder vergeben", hieß es in dem Blatt der Kommunistischen Partei weiter.

Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking
Olympia-Blog Geht bei Phelps alles mit rechten Dingen zu?

Asien legt zu

So folgte Südkorea im Medaillenspiegel mit sechsmal Gold auf Rang vier. Dies sei ein Zeichen, dass die Kluft bei den sportlichen Leistungen der Länder, die auf historische und wirtschaftliche Gründe zurückzuführen sei, jetzt immer mehr überbrückt werde, kommentierte "People's Daily". Die Schlussfolgerung des Parteiblattes: "Das bedeutet, dass die alten Sportmächte sich immer mehr neuen Herausforderungen stellen müssen."

Gold-Dienstag Vier Olympia-Siege für Deutschland
Zeitplan Olympia-Entscheidungen im Überblick

Peking 2008 Die Sportstätten im Überblick
Olympia-Historie Die Geschichte der Olympischen Spiele

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal