Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1. Spieltag - 2. Bundesliga: Torfestival zum Saisonstart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - Freitagsspiele  

Torfestival zum Saisonstart

15.08.2008, 18:52 Uhr | dpa

Die Mainzer Bungert und Pekovic nehmen Lakic in die Zange (Foto: dpa)Die Mainzer Bungert und Pekovic nehmen Lakic in die Zange (Foto: dpa)Toller Start in die neue Saison der 2. Bundesliga. Und gleich eine Menge Tore. Alleine sechs beim Rheinland-Pfalz-Derby am Bruchweg. 3:3 trennen sich Mainz und der 1. FC Kaiserlautern, nachdem die Gastgeber zur Pause schon mit drei Treffern vorne lagen.

Vier Tore und eine Aufholjagd auch in Hamburg, wo der VfL Osnabrück beim FC St. Pauli einen Zwei-Tore-Rückstand noch zum 2:2-Endstand umbiegt. Erster Tabellenführer ist Alemannia Aachen durch ein 2:1 über Wehen-Wiesbaden.



Prognose von t-online.de So endet die Zweitligasaison
Prognose von t-online.de So endet die Bundesliga-Saison

Jendrisek als idealer Joker

Der FCK hat mit der erfolgreichen Aufholjagd dem neuen Mainzer Trainer Jörn Andersen einen erfolgreichen Punktspiel-Einstand am Bruchweg verdorben. Nach dem mäßigen 2:1 nach Verlängerung im DFB-Pokal beim Regionalligisten Babelsberg gaben die Rheinhessen zum Meisterschaftsstart der 2. Bundesliga den scheinbar sicheren Sieg noch aus der Hand, da FCK-Trainer Milan Sasic im Doppel-Torschützen Erik Jendrisek (70. und 71.) den idealen Joker einwechselte. Die Mainzer lagen vor 20.300 Zuschauern im ausverkauften Bruchweg-Stadion im ersten Punktspiel nach der Ära Jürgen Klopp schon durch Markus Feulner (26. und 37.) sowie Dragan Bogavac (40.) schon scheinbar uneinholbar in Führung, bis der Anschlusstreffer von Neuzugang Laurentiu Reghecampf per Foulelfmeter (47.) die Roten Teufel aufweckte.

Stimmen Sie ab! Die große t-online.de-Bundesliga-Umfrage
Bundesliga-Kicktipp Freund einladen und Bundesliga tippen

Osnabrück rettet ein Remis bei St. Pauli

St. Pauli hatte vor 22.210 Zuschauern einen Auftakt nach Maß erwischt. Bereits in der 5. Minute verwandelte Florian Bruns einen von Darlington Omodiagbe an Filip Trojan verschuldeten Foulelfmeter gegen Osnabrücks neuen Torwart Stefan Wessels zum 1:0. Nur drei Minuten später war der ehemalige England-Legionär erneut machtlos, als Bruns mit einem herrlichen Schuss aus 12 Metern erhöhte. Vor der Pause verkürzte allerdings Thomas Reichenberger (39.) für die Gäste auf 1:2. Nach dem Seitenwechsel und der Gelb-Roten Karte gegen St.-Pauli-Mittelfeldspieler Marc Gouiffe a Goufan drückte der VfL vehement auf den Ausgleich, den schließlich der eine Minute zuvor eingewechselten Lars Fuchs (69.) erzielte.

Erster Saisontreffer durch Aachens Auer

Den Aachener Auftakterfolg sicherte unterdessen Neuzugang Lukasz Szukula mit seinem Siegtreffer in der 58. Minute. Vor 18.172 Zuschauern hatte Benjamin Auer, der vom VfL Bochum zum Tivoli gewechselt ist, die Hausherren in der 6. Minute in Führung gebracht. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler erzielte zugleich auch den ersten Treffer der neuen Zweitliga-Saison. In der 23. Minute nutzen die Gäste ihre erste gefährliche Aktion, als Sanibal Orahovac mit einem strammen Schuss Alemannia-Schlussmann Thorsten Stuckmann keine Chance ließ.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal