Sie sind hier: Home > Sport >

Volleyballer stehen vor dem Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Volleyball  

Volleyballer stehen vor dem Aus

16.08.2008, 13:19 Uhr | dpa

Die Enttäuschung ist groß bei den deutschen Volleyballern (Foto: Reuters)Die Enttäuschung ist groß bei den deutschen Volleyballern (Foto: Reuters) Den deutschen Volleyballern droht beim Olympia-Comeback die frühe Heimreise. Das Team von Bundestrainer Stelian Moculescu kassierte in Peking beim 1:3 (21:25, 25:27, 26:24, 23:25) gegen die bis dahin sieglosen Serben seine dritte Niederlage im vierten Vorrunden-Spiel und steht damit vor dem Aus.

Für den angestrebten Viertelfinal-Einzug bei der ersten Olympia- Teilnahme seit 36 Jahren muss die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes nun auf einen Ausrutscher des Weltliga-Zweiten Serbien gegen Außenseiter Ägypten hoffen und zum Abschluss selbst gegen den Athen-Olympiasieger Brasilien gewinnen.

Tag acht Silber und Bronze für deutsche Schützen

Fotos, Fotos Die besten Bilder des achten Wettkampftages
Telegramm Der Tag der deutschen Athleten

"Nur zu Beginn stark"

"Wir haben wegen Kleinigkeiten verloren. Es ist schade, aber das ist einfach so", sagte Coach Moculescu. Nach gutem Beginn im mit rund 12.500 Zuschauern gut besetzten Capital Gymnasium kostete das deutsche Team eine kurze Schwächephase den ersten Satz. Zwar kämpften sich Moculescus Mannen von 10:16 wieder auf 20:21 heran, aber die Serben blieben nervenstark und entschieden den ersten Durchgang doch noch sicher für sich. "Das war der Grundstein für die Niederlage", befand der Bundestrainer.

Fotos, Fotos Die besten Bilder aus dem Wasserwürfel
Die große Diskussion Phelps und der Dopingverdacht
Olympia-Blog Phelps: "Nudeln und viel Schlaf"

Durchschlagskraft fehlt

Auch danach kehrte keine Konstanz ins Spiel der DVV-Auswahl ein. Im Angriff fehlte oft die Durchschlagskraft, nur Jochen Schöps punktete zuverlässig. Doch das war zu wenig. Im zweiten Durchgang lief der Weltranglisten-17. schnell einem klaren Rückstand hinterher. Wieder startete die Mannschaft um den schwachen Kapitän Björn Andrae eine Aufholjagd, abermals kam die Gegenwehr zu spät. Zwei Satzbälle konnten die Deutschen abwehren, beim dritten scheiterte Team-Riese Robert Kromm am serbischen Block.

Zeitplan Olympia-Entscheidungen im Überblick
Olympia-Blog Bullmann: "Das sind die schönsten Spiele"
"Olympia ist Scheiße" Punkrock in Peking

Grbic berührt das Netz beim Matchball

Noch einmal raffte sich das Team auf, spielte endlich mit mehr Leidenschaft. Beim 21:18 deutete schon alles auf den ersten Satzgewinn hin, dann gelangen den Serben fünf Punkte in Serie. Doch nachdem kurz darauf der chinesische Schiedsrichter Ning Wang dem Team vom Balkan beim Matchball wegen einer Netzberührung von Kapitän Nikola Grbic den entscheidenden Punkt versagte, machte der überragende Schöps mit zwei krachenden Aufschlägen den Satz zu.

Fotos, Fotos Die besten Bilder von der Leichtathletik
Übersicht Deutschland im Medaillenspiegel auf Rang drei
Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking

Hübner: "Das ist frustrierend"

Der vierte Durchgang war bis zum Schluss eng. Doch die Serben blieben ruhig, den Deutschen unterliefen zu viele leichte Fehler. "Das ist frustrierend", sagte Stefan Hübner. Teamkollege Ralph Bergmann allerdings wollte den Traum vom Viertelfinale noch nicht aufgeben: "Wir nehmen jetzt den harten Weg und schlagen Brasilien."

Peking 2008 Die Sportstätten im Überblick
Olympia-Historie Die Geschichte der Olympischen Spiele

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal