Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia - 10. Wettkampftag: Tag der deutschen Mannschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia - 10. Wettkampftag  

Telegramm: Der Tag der deutschen Mannschaft

18.08.2008, 06:16 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Hockey: Beermann schießt Deutschland ins Halbfinale

Die deutschen Damen stehen im Halbfinale des olympischen Hockey-Turniers. In ihrem letzten Vorrundenspiel sicherte sich die Olympiasiegerinnen von Athen mit einem 1:0 (0:0) über Japan den Gruppensieg. Nur zwei Tage nach der ernüchternden ersten Turnier-Niederlage gegen Argentinien (0:4) präsentierte sich das Team von Trainer Michael Behrmann verbessert. Für den erlösenden Treffer des Tages und den verdienten Sieg sorgte Janine Beermann in der 40. Minute. mehr zum Hockey

Zum Nachlesen Alle Entscheidungen des zehnten Tages im Live-Ticker

Fotos, Fotos Die schönsten Bilder des 10. Wettkampftages
Olympia-Blog Phelps der größte Olympionike aller Zeiten?

Fußball: DFB-Frauen spielen nur um Platz drei

Alles lief zunächst nach Plan für die deutschen Fußball-Frauen: Birgit Prinz erzielte in der elften Minute im Halbfinale gegen Brasilien die Führung. Doch die Brasilianerinnen schlugen zurück, kamen kurz vor der Halbzeit durch Formiga zum Ausgleich (43.). Danach ging beim DFB-Team gar nichts mehr und zweimal Cristiane (48./75.) sowie Marta (54.) sorgten für den hochverdienten Sieg. mehr zum Fußball

Im Überblick Der Medaillenspiegel
Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking

Tischtennis: China lässt Deutschland keine Chance

Das Tischtennis-Wunder im Mannschafts-Finale ist ausgeblieben. Deutschland verlor 0:3 gegen Top-Favorit China. Zunächst unterlag Dimitrij Owtcharow 0:3 gegen Wang Hao. Danach verloren Timo Boll gegen Ma Lin und das Doppel Boll/Christian Süß gegen Wang Liqin/Hao jeweils in vier Sätzen. mehr zum Tischtennis

Handball: DHB-Team ist raus

Die deutschen Handballer sind in der Vorrunde gescheitert. Zum Abschluss der Gruppenspiele unterlag der Weltmeister gegen Europameister Dänemark 21:27 (12:15) und verpasste damit das Minimalziel Viertelfinale. mehr zum Handball

Leichtathletik: Heidler im Finale

Weltmeisterin Betty Heidler hat den Einzug ins Hammerwurf-Finale mit Maßarbeit geschafft. Die Olympiavierte von Athen 2004 überbot im zweiten Versuch der Qualifikation die geforderten 71,50 Meter um einen Zentimeter. Kathrin Klaas hingegen scheiterte mit 67,54 Metern als 21. in der Qualifikation. Über 100 Meter Hürden ist Carolin Nytra im Halbfinale ausgeschieden. Beim Stabhochsprung überzeugten Carolin Hingst und Silke Spiegelburg auf den Rängen sechs und sieben.

Video Britta Steffen über ihre Zukunft

Radsport: Levy fährt um die Medaillen

Radsprinter Maximilian Levy steht im Halbfinale und trifft dort auf den Briten Kenny Jason. Im Viertelfinale bezwang er den Niederländer Teun Mulder in zwei Läufen. Die einzige deutsche Teilnehmerin Verena Jooß musste beim Punkterennen auf der Bahn aufgegeben. Schon nach einem Viertel der Distanz konnte die Elfte der Einzelverfolgung dem Tempo des Feldes nicht mehr folgen.

Deutschland reitet am Edelmetall vorbei

Die deutschen Reiter haben die Medaillenränge klar verpasst. Das Quartett Meredith Michaels-Beerbaum, Ludger Beerbaum, Christian Ahlmann und Marco Kutscher belegte nur Rang fünf. Es gewannen die USA im Stechen vor Kanada. mehr zum Reiten

Beachvolleyball: Viertelfinal-Aus für Klemperer/Koreng

Keine Medaillen wird es für Deutschland im Beachvolleyball geben. David Klemperer und Eric Koreng sind als viertes und letztes deutsches Duo ausgeschieden. Sie verloren im Viertelfinale gegen die Weltmeister Todd Rogers und Phil Dalhausser aus den USA mit 0:2 (13:21, 23:25).

Kanu: Vier von sechs Booten direkt in den Finals

Der Viererkajak der Frauen über 500 Meter, die Zweiercanadier Christian Gille/Tomasz Wylenzek der Zweierkajak mit Martin Hollstein/Andreas Ihle und der Männer-Viererkajak über 1000 Meter haben bei den Kanu-Wettbewerben als Gewinner ihrer Vorläufe den direkten Einzug in die Finals am Freitag geschafft. Der dreimalige Canadier-Olympiasieger Andreas Dittmer war hingegen im Vorlauf über 1000 Meter nur Zweiter hinter Athen-Olympiasieger David Cal aus Spanien. Der 36-Jährige muss nun im Semifinale am Mittwoch antreten. Der ehemalige Wildwasserkanu-Weltmeister Max Hoff paddelte im Einerkajak auf Rang drei und muss wie erwartet ebenfalls ins Halbfinale.

Wasserspringen: Deutsches Duo im Halbfinale

Patrick Hausding und Pavlo Rozenberg haben das Halbfinale der besten 18 Teilnehmer im Kunstspringen vom Dreimeterbrett erreicht. Hausding belegte den elften Platz, Rozenberg wurde 16.

Basketball: Klatsche zum Abschluss

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat sich mit einer Niederlage von den Olympischen Spielen in Peking verabschiedet. Gegen die USA verlor sie wie erwartet deutlich 57:106 (29:53). Bester Werfer im deutschen Trikot war Dirk Nowitzki mit 14 Punkten.

Trampolin: Dogonadze chancenlos

Vor vier Jahren in Athen holte Trampolin-Springerin Anna Dogonadze Gold. Diesmal gab es eine herbe Enttäuschung: Die 35-Jährige wurde beim Sieg von He Wenna aus China nur Achte und damit Letzte im Finale.

Volleyball: Mit nur einem Sieg nach Hause

Das erste Olympiaturnier seit 36 Jahren ist für Deutschlands Volleyballer schon nach der Vorrunde beendet. Im letzten Spiel des scheidenden Bundestrainers Stelian Moculescu gab es das erwartete 0:3 (22:25, 21:25, 23:25) gegen Athen-Olympiasieger Brasilien. Damit beendete das deutsche Team das Turnier mit nur einen Sieg gegen Ägypten (3:0) als Neunter.

mehr zum Volleyball

Wasserball: Medaillentraum beendet

Die deutschen Wasserballer haben den Sprung in die K.-o.-Runde verpasst und müssen ihren Traum von der ersten Olympia-Medaille seit 24 Jahren begraben. Das Team von Bundestrainer Hagen Stamm verlor das entscheidende letzte Vorrundenspiel gegen die USA 7:8 (2:3, 1:2, 2:2, 2:1) und beendet die Gruppe B mit 4:6 Punkten als Vierter. Damit kämpft Deutschland ab Freitag lediglich um den siebten Platz.

Segeln: Nur noch Ergebniskorrektur

Für das deutsche Duo Stefanie Rothweiler und Vivien Kussatz blieb in der Endabrechnung bei den 470ern nur Platz neun. Mit Rang sechs im Finale konnte sich das Team immerhin noch um einen Platz verbessern.

Peking 2008 Die Sportstätten im Überblick
Olympia-Historie Die Geschichte der Olympischen Spiele
Ewiger Medaillenspiegel Deutschland auf Rang drei

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal