Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2008 - Turnen: Florian Hambüchen vor dem Reck-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Turnen  

Hambüchens wichtigste Olympia-Sekunden

18.08.2008, 12:19 Uhr | dpa

Die ganze Konzentration aufs Reck-Finale: Hambüchen (Foto: ddp) Goldene Medaille oder goldene Ananas: Für Fabian Hambüchen geht es am Dienstag im Reck-Finale um alles. 49 Sekunden entscheiden darüber, ob der deutsche Turn-Liebling als großer Pechvogel oder als Held aus den Spielen in Peking hervorgeht.

"Es ist ein schicksalhafter Moment, wenn man so nah dran ist, sich seinen Lebenstraum zu erfüllen", sagte Bruno Hambüchen, der Onkel von Fabian, der als Psycho-Analytiker seit vier Jahren die letzten mentalen Reserven aus dem Super-Turner herauskitzelt.

Live-Ticker Alle Entscheidungen des zehnten Tages
Telegramm Der Tag der Deutschen

Fotos, Fotos Die schönsten Bilder des 10. Wettkampftages

Fehlgriffe ausgerechnet bei Olympia

Der Druck auf den Weltmeister ist enorm gewachsen, seit Hambüchen, geplagt von einer schmerzhaften Kapselverletzung im kleinen Finger, zweimal seine hochkarätige Reck-Übung verpatzte. Neunmal hatte er seine beeindruckende Show bei nationalen und internationalen Wettkämpfen seit April schon fehlerfrei zelebriert, ehe die beiden Abstürze von Peking seine Psyche spürbar ins Wanken geraten ließen.

Olympia-Blog Phelps der größte Olympionike aller Zeiten?

"Der Schmerz hat ihn zermürbt"

"Jetzt bin ich heiß. Im Training habe ich mein Ding schon wieder durchgezogen. Alles ist gut. Jetzt will ich angreifen", gibt sich der Jungstar aus Wetzlar wieder gewohnt kämpferisch, nachdem er vier Tage zuvor nach der verpassten Mehrkampf-Medaille noch den Kopf hängen ließ und die Tränen nur mit Mühe wegdrückte. "Natürlich gibt er es öffentlich nicht zu. Aber der Schmerz im Finger war so heftig, der hat ihn zermürbt", weiß Onkel Bruno. "Das Unterbewusstsein sagte ihm immer: Du willst aufhören, das Bewusstsein aber meinte: Zieh das durch. Das war kein Mentalproblem. Das war einfach ein unbändiger Schmerz, den man nicht einfach verdrängen kann."

Nicht wegen verpasster Bronze-Medaille gehadert

Umso glücklicher waren Beobachter aus Hambüchens professionellem Umfeld, dass er sich mit seiner Gestik nach dem Boden-Finale wieder als ganz der Alte präsentierte. "Endlich waren sie wieder da, die gewohnten Power-Posen", sagte Bruno Hambüchen. Und er sieht einen weiteren erfreulichen Aspekt: "Er hat nicht gehadert wegen der so knapp verpassten Bronzemedaille. Sonst hätte ich Arbeit gehabt."

Auch am Barren mit Chancen

Vor dem Reck-Finale wird der 20-Jährige auch seine Chance am Barren wahrnehmen. "Ich sehe mich gar nicht so chancenlos. Im Vorkampf trennten den Zweiten vom Achten nicht mal zwei Zehntel. Da scheint viel möglich", betrachtet Hambüchen seine weitere Finalchance nicht nur als Einturnen für das Königsgerät.

Italiener der größte Konkurrent

Noch nicht definitiv entschieden ist, ob Hambüchen, der als erster der acht Finalisten ans Reck gehen muss, wirklich alles riskiert und die "Weltrekord"-Übung mit Ausgangswert 7,3 anbietet. Erst in letzter Minute will er das entscheiden und von seinem Gefühl am Wettkampftag abhängig machen. Vor allem vom Athen-Olympiasieger Igor Cassina droht Gefahr für den kleinen Hessen. Der im Vorkampf zweitplatzierte Italiener kündigte vor dem großen Kampf an, seine A-Note auf 7,0 aufzustocken, um Hambüchen noch stärker zu bedrängen.

Übersicht Der aktuelle Medaillenspiegel
Hintergrund Punker in Peking haben mit Olympia nichts am Hut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal