Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2008 - Tischtennis: Boll und Co. im Endspiel gegen China chancenlos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Tischtennis  

Boll und Co. im Endspiel chancenlos

18.08.2008, 18:01 Uhr | dpa

Aus Peking berichtet Arne Henkes

Mit der Silbermedaille feierte das deutsche Team einen tollen Erfolg. (Foto: dpa)Mit der Silbermedaille feierte das deutsche Team einen tollen Erfolg. (Foto: dpa) "Du musst den ersten Satz gewinnen, dann fangen sie an zu wackeln“, hatte Timo Boll vor den Spielen als Rezept ausgegeben, wie die chinesische Tischtennis-Elite zu knacken sei. So weit die Theorie. In der Praxis wackelten jedoch im Finale weder Wang Hao, noch Ma Lin oder Wang Liqin – das Mutterland des Tischtennis erteilte Boll und dem Rest der Welt eine beeindruckende Lektion.

Video
Telegramm Der Tag der Deutschen
Fotos, Fotos Die schönsten Bilder des 10. Wettkampftages

Keine Spur von Nervosität

Hao fegte Dimitrij Owtscharow in der Auftaktbegegnung mit 3:0 vom Tisch und auch der Weltranglisten-Sechste Boll vermochte sich nur im zweiten Satz gegen Chinas Altmeister Lin und die 8000 Zuschauer zu behaupten. Den ersten Satz des Doppels sicherten sich schließlich Boll und Christian Süß, doch auch dies brachte den überlegenen Gastgeber nicht in Verlegenheit. „Wir hatten ein bisschen spekuliert, dass die Chinesen im Finale etwas nervös werden, aber sie waren perfekt auf uns vorbereitet“, sagte Boll, der trotz der Final-Niederlage mit der Silbermedaille „sehr, sehr zufrieden“ war.

Boll-Interview "Für Handball bin ich zu weich"
Live-Ticker Alle Entscheidungen des zehnten Tages

Olympia-Blog Phelps der größte Olympionike aller Zeiten?

Nur Boll kann halbwegs mithalten

„Ich habe ziemlich nervös begonnen, aber das ist wohl normal für einen 19-Jährigen“, umschrieb Owtscharow seine Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. „Timo konnte als einziger etwas dagegenhalten, aber auch er war nicht an seiner Leistungsgrenze“, sagte der Jungstar. „Wir haben versucht eine Schwachstelle bei den Chinesen festzustellen, aber das ist nicht so einfach“, sagte Bundestrainer Richard Prause.

Im Überblick Der Medaillenspiegel
Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking

Erste Medaille seit 1996

Der Gewinn der Silbermedaille stellt gleichwohl den größten Erfolg für die deutschen Tischtennis-Spieler dar. Es ist das erste Edelmetall seit der Bronzemedaille von Jörg Roßkopf 1996 im Einzel. „Wir wussten im Vorfeld, dass es schwer werden würde eine Medaille zu gewinnen und dass es, wenn überhaupt, maximal die Silberne sein kann“, sagte Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig über die Übermacht der Athleten aus dem Reich der Mitte. Timo Boll brachte es auf den Punkt: „In dieser Form sind sie für kein Team der Welt zu schlagen!“

Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking
Olympia 2008 Alle Entscheidungen zum Durchklicken

Auslosungs-Pech im Einzel

Im Einzelwettbewerb, in den Boll und Owtscharow dank ihrer guten Weltranglisten-Position erst in der dritten Runde eingreifen müssen, droht früh eine Kollision mit der chinesischen Armada. Bereits im Viertelfinale könnte Boll auf Doppel-Olympiasieger Ma Lin treffen. Für Owtscharow wird es noch schwerer. Sollte er sein Auftaktmatch gewinnen, könnte im Achtelfinale Athen-Olympiasieger Ryu Seung Min warten. Sollte er den Koreaner schlagen, käme es zu einem Wiedersehen mit Hao, das dem 19-Jährigen Talent eine weitere Lektion in Sachen Tischtennis in Aussicht stellt.

Hoffnung auf Wackler der Chinesen

Doch bei einem Olympia-Turnier ist vieles möglich und vielleicht gelingt es ja den beiden Deutschen, die Chinesen zumindest in der Einzelkonkurrenz ins Wanken zu bringen. „Es sind ja zum Glück nur drei Chinesen dabei. Und wenn einer von denen strauchelt, dann ist der Weg für einen anderen Spieler frei“, hofft Owtscharow, dass auch die Chinesen einmal „unterhalb ihrer Leistungsgrenze“ spielen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal