Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

TSG 1899 Hoffenheim: Bundesliga-Heimpremiere im "Feindesland" Mannheim

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSG Hoffenheim  

Hoffenheimer Heimpremiere im Feindesland

20.08.2008, 18:00 Uhr | sid

Stürmer Ba und Trainer Rangnick wollen auch gegen Gladbach jubeln. (Foto: imago)Stürmer Ba und Trainer Rangnick wollen auch gegen Gladbach jubeln. (Foto: imago) Obwohl Neuling 1899 Hoffenheim seine Heimpremiere in der Fußball-Bundesliga gegen Mitaufsteiger Borussia Mönchengladbach im "feindlichen Ausland" feiern muss, nimmt der Rummel um den Dorfverein vor der Partie in Mannheim fast stündlich zu. Selbst das Negativ-Image des Retortenklubs ist beim Überraschungs-Spitzenreiter vorübergehend vergessen.

Dem Klub aus dem 3.300 Einwohner zählenden Stadtteil von Sinsheim, der vor Saisonbeginn den Dauerkarten-Verkauf nach 14.000 abgesetzten Tickets gestoppt hat, werden knapp 27.000 Fans im längst ausverkauften Carl-Benz-Stadion zujubeln.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Eigenes Stadion erst in der Rückrunde bezugsfertig

Erstaunliche Zahlen für die Hoffenheimer, deren 50 Millionen Euro teure und 30.000 Zuschauern Platz bietende Rhein-Neckar-Arena erst zu Beginn der Rückrunde bezugsbereit sein wird. Schließlich gelten die Kraichgauer in der Nachbarstadt eigentlich als ungeliebte Emporkömmlinge. Für Trainer Ralf Rangnick, dessen Team mit dem 3:0-Sieg zum Saisonstart bei Energie Cottbus die Euphorie noch geschürt hat, sind diese Zahlen "einfach sensationell".

Spielbericht Hoffenheim stürmt an die Tabellenspitze
Statistiken & Co. Vereinsinfos Hoffenheim

Hopp hat bereits über 100 Millionen Euro investiert

Mäzen Dietmar Hopp, der in den vergangenen 18 Jahren geschätzte 100 Millionen Euro in seinen Verein investierte, um ihn aus der Kreisliga A in die Eliteklasse zu führen, sieht den Klub bereits an der Schwelle zu einer neuen Zeitrechnung. "Die Zeit ist gekommen, in der Hoffenheim unabhängig von mir sein wird und getragen von der Begeisterung der Menschen in unserer Region sowie einer Vielzahl großer und kleiner Sponsoren seinen Weg macht", sagte der Software-Milliardär der Rhein-Neckar-Zeitung: "Das war mein Ziel, seit wir uns in Richtung Profi-Fußball entwickelt haben."

Verletzung Sechs Wochen Pause für Nilsson
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Hoffenheim muss zunächst im Mannheimer Carl-Benz-Stadion spielen. (Foto: imago)Hoffenheim muss zunächst im Mannheimer Carl-Benz-Stadion spielen. (Foto: imago)

Testament sichert Hoffenheim ab

Im Vergleich zu den finanziellen Anstrengungen der Vergangenheit und dem 23 Millionen Euro teuren Spielerkader dürften die 500.000 Euro, die Hoffenheim für die Modernisierung des Carl-Benz-Stadions zuschießen musste, für Hopp - der für die weitere Förderung des Klubs auch nach seinem Tod per Testament gesorgt hat - nicht mehr als Peanuts sein.

Kracher oder Jugendstil?

Ob sich der Klub allerdings zukünftig tatsächlich selbst trägt oder ob Hopp in absehbarer Zeit noch einmal tief in die Tasche greift, um den ganz großen Wurf zu landen, ist noch nicht endgültig geklärt. "Für diese Saison ist beschlossen, dass wir unseren Weg mit jungen, talentierten Spielern weitergehen und nicht im großen Stil Transferpolitik betreiben. Wie es dann weitergeht, wird von Dietmar Hopp mitbestimmt", sagte Rangnick im "kicker".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal