Sie sind hier: Home > Sport >

USA im Halbfinale - Gastgeber China ist raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Basketball  

USA im Halbfinale - Gastgeber China ist raus

20.08.2008, 20:06 Uhr | dpa

Kobe Bryant ist erfolgreich und spektakulär. (Foto: afp)Kobe Bryant ist erfolgreich und spektakulär. (Foto: afp) Die NBA-Stars liegen weiter auf Goldkurs. Mit einem 116:85-Erfolg über Australien ist die Basketball-Nationalmannschaft der USA ins Olympische Halbfinale eingezogen. "Das war unser bisher schwerstes Spiel" sagte US-Coach Mike Krzyzewski nach der Partie. Kobe Bryant war mit 25 Punkten bester Werfer.

Gegner im Halbfinale ist Argentinien. Der Olympiasieger setzte sich in einer dramatischen Begegnung auch dank der 24 Punkte von Manu Ginobili mit 80:78 gegen Griechenland durch. Das zweite Halbfinale bestreiten Litauen und Spanien. Der Weltmeister von der iberischen Halbinsel gewann 72:59 gegen Kroatien, Litauen bezwang Gastgeber China klar mit 94:68.

Vorgeführt US-Stars zerlegen Deutschland
Nowitzki im Interview "Schwer vorstellbar, die EM zu spielen"
Olympia 2008 Die deutsche Basketballmannschaft im Überblick

Yao Ming mit gemischten Gefühlen

Vor allem die 15 Ballverluste machten den Chinesen um ihren 2,26 Meter großen NBA-Profi Yao Ming vor 18.000 Zuschauern im Olympic Basketball Gymnasium zu schaffen. "Ich bin glücklich und traurig zugleich", sagte NBA-Star Yao Ming. Neben dem Houston-Rocket-Profi (19) erzielte der ebenfalls in der NBA für die Milwaukee Bucks spielende Jianlian Yi (11) die meisten Punkte für die Gastgeber. "Ich denke, wir brauchen brauchen mehr Erfahrung, wir brauchen mehr Spieler in anderen Klubs, in anderen Ländern", sagte Trainer Jonas Kazlauskas. Der Litauer saß letztmals auf der Bank der Chinesen.

Olympia 2008 Alle deutschen Starter im Überblick

Pau Gasol mit einer Galavorstellung

Die Spanier zeigten sich gut erholt von der 82:119-Vorrunden-Niederlage gegen die USA. Das Team um den überragenden Los-Angeles-Lakers-Profi Pau Gasol (20 Punkte) hatte mit den Kroaten keine Probleme. "Das war ein Schlüsselspiel. Nun haben wir zwei Chancen eine Medaille zu gewinnen", sagte Spaniens Aufbauspieler Rudi Fernandez und stellte fest: "Bei der Niederlage gegen die Amerikaner haben wir viel gelernt. Vor allem, dass wir immer kämpfen müssen. Wir sind glücklich, dass wir dies heute von der ersten Sekunde an gemacht haben."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017