Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Geherin Seeger zweifelt an der Konkurrenz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Leichtathletik  

Geherin Seeger zweifelt an der Konkurrenz

21.08.2008, 08:15 Uhr

Macht ihrem Ärger Luft: Geherin Melanie Seeger (Foto: dpa)Macht ihrem Ärger Luft: Geherin Melanie Seeger (Foto: dpa) Nach ihrem 23. Platz über 20 Kilometer Gehen bei den Olympischen Spielen hat Melanie Seeger die schnellen Zeiten der Konkurrenz angezweifelt. "Ich habe hier das unfairste Rennen meiner Karriere erlebt", sagte die Potsdamerin in Peking.

Bei den Spielen von Athen 2004 war Seeger mit einer Zeit Fünfte geworden, die diesmal nur zu Platz 15 gereicht hätte. "Die Spitze kann Zeiten gehen, da können wir trainieren, so viel wir wollen. Ich kann es nicht fassen. Das ist einfach nur traurig", sagte die 31-Jährige mit Tränen in den Augen. "Ich hoffe, dass die große Bombe platzt und wir unsere Chance bekommen."

Unger zweifelt Bolt läuft Fabelzeit und wird des Dopings verdächtigt
Video
Bolt & Co. Die Bilder des Leichtathletik-Tages

Seeger: "Lohnt sich das überhaupt noch?"

Im Dauerregen wurde Olga Kaniskina aus Russland Olympiasiegerin. "Die Russin kommt aus einer Trainingsgruppe, wo die Hälfte gedopt ist", bemerkte Seeger über die Weltmeisterin, die in 1:26:31 Stunden überlegen vor der Norwegerin Kjersti Platzer (1:27:07) gewann. Bronze ging an die Italienerin Elisa Rigaudo (1:27:12). Sabine Zimmer wurde mit einem Rückstand von 3:49 Minuten 15., Seeger lag 5:25 Minuten zurück und sagte frustriert: "Wir müssen überlegen: Lohnt sich das alles noch überhaupt?"

Olympia-Blog Das Weltrekord-Frühstück: Nuggets, Nuggets, Nuggets
200-Meter-Finale Bolt knackt den nächsten Weltrekord
Fotos, Fotos Die besten Bilder vom 12. Wettkampftag

Im Überblick Der Medaillenspiegel
Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking
Zeitplan Olympia-Entscheidungen im Überblick

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal