Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Spieltag - Fußball-Bundesliga: Müdes Remis zwischen Hannover und Cottbus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - Energie Cottbus  

Müdes Remis in Hannover

23.08.2008, 00:16 Uhr | dpa

Wieder kein Sieg. Mike Hanke ist enttäuscht. (Foto: ddp) Hannover 96 und Energie Cottbus kommen in der jungen Fußball-Saison 2008/2009 nicht in Tritt. Beide Mannschaften trennten sich in einem erschreckend schwachen Bundesligaspiel 0:0. Nach ihren deutlichen 0:3-Auftakt-Niederlagen vor einer Woche war den Kontrahenten die Nervosität im zweiten Saisonspiel deutlich anzumerken.

Die 34.636 Zuschauer in der AWD- Arena quittierten das Fehlpass-Festival vor allem in der zweiten Halbzeit mit einem gellenden Pfeifkonzert. Der Cottbuser Daniel Ziebig sah in der 85. Minute nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot.

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 2. Spieltags
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

96 erwischt besseren Start

Hannover erwischte zunächst den besseren Start und hatte durch Arnold Bruggink die große Chance zur Führung. Doch der Niederländer vergab in der 12. Minute nach Vorarbeit von Mike Hanke frei stehend vor Gäste-Torwart Gerhard Tremmel. Erst nach dieser Aktion wachte Cottbus auf und kam zu guten Offensivaktionen. In der 14. Minute verpasste ein Kopfball von Dennis Sörensen nur um Haaresbreite das Tor von 96-Keeper Robert Enke. Zwei Minuten später vereitelte die derzeitige Nummer 1 im Tor der deutschen Nationalmannschaft bravourös eine Großchance von Dusan Vasiljevic, die jedoch aus einer klaren Abseitsposition entstand.

Skela zunächst nur auf der Bank

Der Serbe war neben Ivan Radeljic und Steven Rivic neu in die Energie-Startelf gerückt. Gäste-Trainer Bojan Prasnikar hatte wegen zahlreicher Länderspielabstellungen während der Woche zunächst auf Igor Mitreski, Savo Pavicevic und Ervin Skela verzichtet. Der albanische Spielmacher saß damit erstmals seit 36 Spielen in Serie von Beginn an wieder nur auf der Bank und wurde erst zur Halbzeit eingewechselt.

Bundesliga-Kicktipp Freund einladen und Bundesliga tippen

Forsell zunächst nur auf der Bank

Auch bei den Hausherren musste Steve Cherundolo wegen einer Länderspielreise zunächst passen. Der amerikanische Abwehrspieler war erst am Freitagmorgen aus Guatemala zurückgekehrt und kam in der zweiten Halbzeit ins Spiel. Für den 29-Jährigen rückte Hanno Balitsch in die Defensive und Mittelfeldspieler Sergio Pinto ins Team. Der ehemalige Aachener kam erstmals seit seiner Roten Karte am 28. Spieltag der vergangenen Saison bei Eintracht Frankfurt wieder zum Einsatz. Die Neuzugänge Mikael Forsell und Mario Eggimann ließ 96-Trainer Dieter Hecking zunächst wieder nur auf der Bank.

Partie wird immer schwächer

Dafür war der für 2,5 Millionen Euro von Bayern München neu verpflichtete Jan Schlaudraff in der ersten Halbzeit auffälligster Spieler Hannovers. Der dreimalige Nationalspieler scheiterte per Fernschuss (32.) an Tremmel und setzte einen Freistoß (39.) von der linken Strafraumgrenze nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Nach dem Wechsel verflachte das Spiel zusehends und erreichte kaum mehr Bundesliga-Niveau. Ernsthafte Chancen gab es nicht mehr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal