Sie sind hier: Home > Sport >

Rummenigge erklärt den Kader für gut genug

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Rummenigge erklärt den Kader für gut genug

30.08.2008, 17:13 Uhr | t-online.de

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (Foto: imago)Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (Foto: imago) Der Kader des FC Bayern München steht - zumindest bis Januar. "Wir sind in Mittelfeld und Sturm qualitativ und quantitativ gut genug besetzt", beendete Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge kurz vor dem Anpfiff der Bundesligasamstagsspiele der dritten Runde bei "Premiere" die heftigen Spekulationen um einen Transferknaller des Rekordmeisters zum Ende der verlängerten Transferperiode am 1. September.

"Im Zweifelsfall können wir auch noch im Januar nachlegen, wenn wir merken, dass es nicht reicht", setzte der frühere Weltklassestürmer nach.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga



Unruhe um Poldi nicht weiter anfachen

Mit der zunächst ausbleibenden Verpflichtung des erwarteten neuen Superstars - Namen wie Tottenhams Dimitar Berbatov und Sankt Petersburgs Andrej Arshavin, aber auch der dessen Teamkollegen Anatoly Timoshchuk und des Franzosen Jeremy Toulalan standen im Raum - möchten die Bayern auch die permanenten Diskussionen um Lukas Podolski eindämmen. "Wenn er drei Tage nicht gespielt hat, wird doch schon gefragt", so Rummenigge, "ob man dies dem Mann antun könne." Und da der FC Bayern grundsätzlich keine "Lückenfüller" hole, habe der Verein bewusst davon abgesehen, mit einem vierten Angreifer eine neuerliche Konfliktsituation zu schüren.

Jansen-Ersatz Weltmeister Oddo zu den Bayern

Mögliche Last-Minute-Transfers Von Rafinha bis Podolski
Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Hoeneß' Aussage bringt die Journalisten ins Rotieren

Manager Uli Hoeneß höchstselbst hatte die Presse mit seiner Aussage 72 Stunden vor dem Auftritt gegen Hertha BSC aufs Gleis gesetzt, es könne sein, "dass sich in den nächsten Tagen bis zum Ende der Transferperiode noch etwas tut."

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017