Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Leverkusen bremst Hoffenheim aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

3. Spieltag - Samstagsspiele  

Leverkusen bremst Hoffenheim aus

30.08.2008, 17:42 Uhr | t-online.de

Schalke übernimmt die Tabellenführung. (Foto: ddp)Sensations-Neuling Hoffenheim 1899 wehrte sich in Leverkusen tapfer, ist aber letztlich deutlich mit 2:5 gestoppt worden - und der FC Schalke 04 übernahm nur drei Tage nach der bitteren Champions-League-Nacht von Madrid die Tabellenführung der Bundesliga.

Durch ihr knappes 1:0 im Derby gegen Bochum scherten die Königsblauen zwar aus dem allgemeinen Offensivtrend (mehr als doppelt so viele Tore wie in der Vorwoche) aus, nutzten aber das Schützenfest der Leverkusener aus. Aufhorchen ließ das bislang punktlose Schlusslicht Borussia Mönchengladbach durch sein 3:2 über Vize-Meister Werder Bremen. Für die sieglosen Hanseaten geht es runter auf Rang 13 - trotz des ersten Treffers des Rückkehrers Claudio Pizarro in Grün und Weiß seit dem 12. Mai 2001 in Köln.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

HSV und BVB auf Schalkes Fersen

Punktgleich mit Spitzenreiter Schalke schicken sich der Hamburger SV und Borussia Dortmund an, Titelverteidiger FC Bayern München herauszufordern. Der Rekordmeister erwartet am Sonntag Hertha BSC in der Allianz-Arena.

Reinhardt an alter Wirkungsstätte in Schusslaune

Zuvor machte der HSV aus einem 0:2 in Bielefeld noch einen 4:2-Erfolg. Entscheidend für die Aufholjagd: Hamburgs Manndecker Bastian Reinhardt, insgesamt drei Jahre für Bielefeld am Ball. Fünf Jahre ohne Bundesligator, gelangen dem 32-Jährigen auf der ehemaligen "Alm" das 1:2 und das 2:2.

Subotic ein Glücksgriff für die Borussia

Auch der BVB reiste aus Cottbus wegen eines Manndeckers mit dem gewohnten Sieg in den Westen zurück. Das 1:0 durch Neven Subotic bedeutete im sechsten Anlauf den sechsten Dreier beim FC Energie Cottbus. Und: Der 19 Jahre junge Siegtorschütze, von Coach Jürgen Klopp aus Mainz mitgebracht, krönte seinen dritten Bundesligaeinsatz schon mit seinem zweiten Treffer.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Magath vom Ex-Klub geärgert

Der hoch ambitionierte UEFA-Pokal-Starter VfL Wolfsburg musste in der 84. Minute der Partie gegen Eintracht Frankfurt den 2:2-Ausgleich durch Faton Toski hinnehmen - diese zwei Punkte fehlen der Mannschaft des multifunktionalen Felix Magath nunmehr zur Spitze.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal