Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Kein Umbau der Ardennen-Achterbahn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rund um den Rennzirkus  

Kein Umbau der Ardennen-Achterbahn

02.09.2008, 11:02 Uhr | Motorsport-Total.com

Viele traditionsbewusste Motorsportfans werden aufatmen: Die Streckenbetreiber in Spa-Francorchamps haben die Gerüchte um eine mögliche Verkürzung der "Ardennen-Achterbahn" strikt dementiert. "Spa war immer schon eine einzigartige Strecke und das wird sich nicht ändern", wurde Betreiber-Sprecher Luc Willems auf "f1today.nl" zitiert.

"Unser Kurs bleibt wie er ist", stellte der Belgier unmissverständlich klar. Die Betreiber der herausfordernden Strecke in Spa-Francorchamps reagierten damit auf Gerüchte, nach welchen sich Bernie Ecclestone für einen Umbau stark mache. Demnach sollten die schnelle Fagnes-Passage, die wichtige und schwierige Stavelot sowie die Highspeed-Ecke Blanchimont im verkürzten Layout weggelassen werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017