Sie sind hier: Home > Sport >

Bayern München: Ribéry steht vor Comeback - Klose wohl verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Ribéry steht vor Bundesliga-Comeback

18.09.2008, 12:34 Uhr | sid

Ribéry hat im Training die Rückstände aufgeholt. (Foto: imago)Ribéry hat im Training die Rückstände aufgeholt. (Foto: imago) Die Leidenszeit von Franck Ribéry neigt sich dem Ende entgegen. Der französische Mittelfeldspieler steht nach dreimonatiger Verletzungspause in der Bundesliga-Partie gegen Werder Bremen (20.09., ab 15.15 Uhr im t-online.de-Liveticker) vor seinem ersten Einsatz in dieser Saison.

"Ich werde am Samstag spielen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich von Beginn an spielen werde, aber auf jeden Fall stehe ich im Kader", sagte der 25-Jährige der Zeitung "tz".

Video Beckenbauer nimmt Podolski in die Pflicht

Beckenbauers Spieltagsanalyse "Podolski soll Vertrag erfüllen"
Udo Lattek Kritik am Umgang mit Podolski

Ribéry hat Rückstände aufgeholt

Während der deutsche Meister ohne Ribéry zum Auftakt der Champions League bei Steaua Bukarest antrat (1:0), trainierte der Spielmacher in München, um letzte Rückstände aufzuholen. Ein Einsatz in Rumänien wäre zu früh und "unvernünftig gewesen", kommentierte Ribery seine Nichtberücksichtigung. Er wisse zwar nicht, ob er schon bei 100 Prozent sei, aber er habe hart und viel gearbeitet, beschrieb der Mittelfeldspieler seinen Fitnesszustand nach überstandenem Syndesmosebandriss.

Zum Durchklicken Die besten Bilder aus Bukarest
Knapper Auftakterfolg Bayern zittert sich zum Sieg gegen Bukarest
Vertrag Bayern will Schweinsteiger langfristig binden

Klose-Einsatz noch fraglich

Unterdessen müssen die Bayern gegen Bremen womöglich auf Miroslav Klose verzichten. Der Stürmer hatte im Spiel gegen Bukarest einen Schlag auf den rechten Oberschenkel bekommen und musste zur Halbzeitpause ausgewechselt werden. Nach der Rückkehr nach München soll eine Untersuchung bei Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt klären, ob der 30-Jährige gegen seinen Ex-Klub zum Einsatz kommen kann.

Video Schalke will drei Punkte gegen Frankfurt
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017