Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Werder Bremen schenkt dem FC Bayern zum Wiesn-Auftakt fröhlich ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bremer schenken zum Wiesn-Auftakt fröhlich ein

23.09.2008, 13:10 Uhr | t-online.de

Enttäuschung beim FC Bayern nach einem Gegentreffer (Foto: imago)Enttäuschung beim FC Bayern nach einem Gegentreffer (Foto: imago)2:5! Die Bundesliga reibt sich Augen und Hände über die Meldung des fünften Spieltages aus München. Dreieinhalb Stunden nach Oberbürgermeister Christian Udes "Ozapft is'"! auf der Theresienwiese wankte der Rekordmeister gegen Vizemeister Bremen wie besoffen über die Wiese der Allianz-Arena. Dort hatte er so hoch noch nie verloren. Tabellenführer ist aber der FC Schalke 04.

Stimmen zum Spiel Der Kaiser empfiehlt ein paar Wiesn-Bier

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Schalke rettet sich mit Eigentor ins Ziel

Den Königsblauen genügte gegen die früh dezimierte Eintracht aus Frankfurt ein Eigentor des früheren Bayern Patrick Ochs. Im Zweikampf mit Schalkes Jefferson Farfan hatte der Rechtsverteidiger der Gäste vom Main in der 41. Minute noch die rechte Fußspitze am Ball. Zu diesem Zeitpunkt war SGE-Verteidiger Chris wegen eines Ellenbogenschlags gegen Nationalverteidiger Heiko Westermann bereits mit glatt Rot des Feldes verwiesen worden (34.).

Video

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 5. Spieltags
Freitagsspiel Kantersieg für Bayer Leverkusen

Gladbach enttäuscht neuerlich

Tuchfühlung zur Spitze nahm Hertha BSC durch sein 1:0 beim nach wie vor zu schwachen Aufsteiger Mönchengladbach auf. Der serbische Olympionik Gojko Kacar hatte mit seinem Treffer in der elften Minute die Torschützenliste des Samstags eröffnet. Die zeitweise überlegenen Gastgeber enttäuschten ihre treuen und begeisterungsfähigen Fans im Borussia-Park erneut mit einer miserablen Chancenauswertung.

Cottbus weiterhin sieglos

Bedeutet nur Platz 16 - vor Frankfurt und Cottbus. Das Schlusslicht bejubelte sein erstes Bundesligator seit dem 6. Mai 2008 (Stiven Rivic beim 1:1 in Karlsruhe). Dennis Sörensen erlöste die Anhänger im Stadion der Freundschaft nach 13 Minuten. Doch das 1:1 durch Anthar Yahia kurz nach dem Seitenwechsel beließ die - neben Frankfurt - noch sieglosen Cottbuser am Schwanz der Tabelle.

Köln unterliegt in Bielefeld

Im Gegensatz dazu schaffte Bielefeld in der heimischen Schüco-Arena den dringend benötigten, ersten Dreier. Der Tabellenvorletzte verbesserte sich durch sein 2:0 über Rückkehrer 1. FC Köln auf Position 12. Binnen drei Minuten entschieden die ostwestfälischen Torjäger Jonas Kamper und Artur Wichniarek (fünfter Saisontreffer) die Richtung weisende Begegnung. Köln ist nach wie vor nicht wieder im Oberhaus angekommen. Erst nach dem 0:3 gegen den FC Bayern hatte Cheftrainer Christoph Daum seine Spieler eindringlich dazu aufgefordert, das Kämpfen zu beginnen.

Pokalderby gegen Nürnberg gewinnt ganz neue Brisanz

Kämpfen werden auch die Akteure des FC Bayern München: mit den hämischen Schlagzeilen der kommenden Tage, schmerzenden Trainingsformen - und in den 90 Pokalminuten am Mittwoch gegen den 1. FC Nürnberg. Dann geht es nach dem 2:5 gegen Bremen um weit mehr als nur das Weiterkommen. Der Ruf des Titelverteidigers ist erneut böse angeschlagen.

Bundesliga-Blog Bayerische Frustbewältigung

Spezielle Tore für Pizarro und Borowski

Und dabei, Werder aus der Krise zu schießen, half ein Bremer mit, der als ihr Gesicht galt: Claudio Pizarro. Seine Rückkehr zum Ex-Klub krönte der Peruaner mit dem 4:0 in der 59. Minute, ehe ausgerechnet der Ex-Bremer Tim Borowski beim Stand von 0:5 noch zwei Mal für die Platzherren einnetzte (71./85.). Mehr als Ergebniskosmetik an einem denkwürdigen Auftakttag der "Wiesn" war das nicht. Aber für Borowski bereits die Saisontore zwei und drei.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal