Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Jürgen Klinsmann vor erster Zerreißprobe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

FC Bayern: Klinsmann vor erster Zerreißprobe

22.09.2008, 11:35 Uhr | t-online.de

Entsetzen auf der Bayern-Bank bei Trainer Klinsmann (m.) und Manager Hoeneß (r.) (Foto: ddp) Der FC Bayern München hat ein hypermodernes Stadion, ein gut gefülltes Festgeldkonto, einen hochkarätigen Kader und eine hoch professionelle Vereinsführung. An der Säbener Straße ist zuletzt ein Trainingszentrum entstanden, das sich europaweit sehen lassen kann. Kurz: Beim FC Bayern gibt es fast alles, was es braucht, um eine Erfolgsstory zu schreiben.

Doch gerade diese Top-Voraussetzungen sorgen bei der Jagd nach Titeln stets dafür, dass eines immer fehlt: Geduld. Und gerade diese Tugend braucht man beim deutschen Rekordmeister dringender denn je. Insbesondere nach der historischen 2:5-Klatsche in der Bundesliga gegen Werder Bremen.

Exklusiv-Video
Zum Durchklicken Die Elf des 5. Spieltags

Die Sonntagsspiele Hoffenheim demontiert den BVB

Historische Pleite

Mit neun Treffern hat man bereits nach dem fünften Spieltag so viele Gegentore kassiert, wie nach 18 Spieltagen unter Ottmar Hitzfeld in der Vorsaison. Seit 32 Jahren hat der FCB nicht mehr eine so hohe Heim-Niederlage in der Bundesliga hinnehmen müssen (Die höchsten Heimpleiten der Bayern). Am 9. Oktober 1976 verlor man mit 0:7 gegen Schalke 04. Damals in der Startformation: Franz Beckenbauer, Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß. Die Bayern-Bosse von heute wissen also, wie sich solche Niederlagen anfühlen. Kein Wunder, dass außer dem Kaiser, der als Experte im "Premiere"-Studio zwangsläufig reden musste, keiner der FCB-Verantwortlichen die Pleite kommentieren wollte. Alles, was man an einem solchen Tag sagt, kann zum Bumerang werden. Zum Vergleich: In der Vor-Saison leitete eine Rummenigge-Aussage nach einem 2:2 im UEFA Cup ("Fußball ist keine Mathematik") das Ende der Ära Hitzfeld ein. Obwohl die Bayern damals an der Spitze der Bundesliga-Tabelle thronten.

Bundesliga-Blog Bayerische Frustbewältigung

Video Bayern-Pleite schlägt auf Wiesn-Stimmung
Spielbericht Bremen führte schon mit 5:0

Nur der Kaiser redet

Kein Wunder, dass Rummenigge nach dem Spiel gar nichts sagte und Hoeneß nur verlauten ließ: "Heute sage ich leider nichts.“ Beckenbauer riet Trainer Klinsmann lediglich via "Premiere“, dass er ein paar Maß trinken solle, um den Ärger herunterzuspülen und fügte noch lapidar hinzu: "Das war so ein Tag, da brichst du dir den Finger in der Nase, wenn du bohrst.“

Franz Beckenbauer Alle Spieltagsanalysen des Kaisers
Fotoshow Franz Beckenbauer - Bilder einer einzigartigen Karriere

Kopf- und planlos gegen Bremen

Jedes weitere Wort wäre auch überflüssig gewesen. Ganz Fußball-Deutschland erlebte eine der schwärzesten Stunden des FC Bayern in der Bundesliga-Geschichte. Kein Spieler erreichte an diesem Nachmittag Normalform. Egal welches System Trainer Klinsmann gegen Bremen spielen ließ, 3-5-2 oder 4-4-2, wie in der zweiten Hälfte, die Bayern-Spieler agierten so, als ob sie von beiden Systemen noch nie etwas gehört hätten.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 5. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Einer wie Kahn fehlt

Dazu erwischte die Innenverteidigung um Lucio und Martin Demichelis einen rabenschwarzen Tag. Auch Keeper Michael Rensing, der in seinem 28. Ligaspiel seine erste Niederlage kassierte, offenbarte einige Schwächen. Die Rufe nach einer Rückkehr von Oliver Kahn werden lauter. Gegen Bremen wurde offensichtlich, dass dem FCB nicht nur eine Führungspersönlichkeit fehlt, sondern auch ein sicher agierender Torhüter.

Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern

Geblendete Bayern nach CL-Erfolg?

Nach zuletzt drei Siegen in Folge und einem erfolgreichen Start in die Champions League durch den 1:0-Erfolg bei Steaua Bukarest, wähnte man sich auf dem richtigen Weg. Beckenbauer überschüttete Klinsmann mit Lob. "Jürgen bereichert den FC Bayern. Was er dort bisher schon geleistet hat, kann sich sehen lassen.“ Das war allerdings vor dem Bremen-Spiel. Stellt sich die Frage, wie konnte das Debakel gegen Bremen passieren? Schließlich ist der Trainer für Auf- und Einstellung verantwortlich.

Versagen des Motivators?

Ausgerechnet der große Motivator Klinsmann schickte eine völlig lustlose Bayern-Elf auf den Platz. "Letztlich sind es die Zweikämpfe, die ein Spiel entscheiden und die haben wir verloren“, analysierte Klinsmann hinterher. Der Bayern-Coach hat längst den Blick wieder nach vorne gerichtet. "Als Trainer lernt man aus Niederlagen immer wesentlich mehr."

Kein Plan B

Den Bayern bleibt nichts anderes übrig, als ihrem Coach den Rücken zu stärken, schließlich haben sich die Bosse ausdrücklich für Klinsmann und sein Modell ausgesprochen. Nach dem radikalen Schnitt im sportlichen Bereich steht außerdem ein weiterer bevor. Manager Hoeneß wird seinen Posten 2009 aufgeben und Nachfolger von Franz Beckenbauer als Bayern-Präsident. Das steht fest. Allein die Tatsache, dass der FCB einen Nachfolger für Hoeneß suchen muss, wird riesigen Wirbel auslösen und erneut eine neue Zeitrechnung auslösen. Kaum auszudenken, was los wäre, wenn in dieser Phase auch noch sportlicher Misserfolg hinzukommen würde.

Hoffnungsträger Ribéry

 

Gegen den 1. FC Nürnberg muss am Mittwoch im DFB-Pokal unbedingt gewonnen werden. Dann dürfte auch Hoffnungsträger Franck Ribéry endlich wieder dabei sein. Doch nach seiner langen Verletzung sollte man vom französischen Dribbelkönig nicht zuviel erwarten, sondern ein wenig Geduld haben. Ausgerechnet das ist beim FC Bayern allerdings ein knappes Gut.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal