Sie sind hier: Home > Sport >

Patrick Helmes und Vedad Ibisevic: Die neuen Torschützen der Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Helmes und Co.: Die Goalgetter der Liga

22.09.2008, 14:00 Uhr | t-online.de

Patrick Helmes bejubelt einen Treffer gegen Hannover 96. (Foto: imago)Patrick Helmes bejubelt einen Treffer gegen Hannover 96. (Foto: imago) Nicht Luca Toni, Miroslav Klose oder Claudio Pizarro und auch nicht Mario Gomez heißen die Top-Torjäger der Bundesliga. Nach fünf Spieltagen drücken ganz andere Offensivkräfte der Liga ihren Stempel auf. Dabei haben sich mit Vedad Ibisevic und Patrick Helmes zwei Spieler ins Rampenlicht geballert, die zumindest im Fall Ibisevic kaum jemand auf der Rechnung hatte.

Beide führen die aktuelle Torjägerliste mit sechs Treffern an. Aber auch weitere Kicker finden sich unter den Top-Ten, die von den Fachleuten dort eigentlich nicht erwartet wurden. in der Foto-Show stellt Ihnen t-online.de die neuen Goalgetter der Liga vor.

Foto-Show Die Goalgetter der Bundesliga

Bundesliga-Kommentar Hoffnungsträger in Abwehrnot

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Hoffenheim profitiert von Ibisevic

In der vergangenen Saison erzielte Ibisevic in 31 Zweitligaspielen für Hoffenheim fünf Tore. Nach fünf Spielen im Fußball-Oberhaus hat der bosnische Nationalspieler bereits sechs Treffer erzielt. Dabei war der kopfballstarke Stürmer gar nicht für die Anfangsformation vorgesehen. Profitierte allerdings davon, dass Chinedu Obasi für Nigeria an den Olympischen Spielen in Peking teilnahm. Mittlerweile kommt TSG-Coach Ralf Rangnick am 24-Jährigen nicht mehr vorbei. Zuletzt erzielte er beim 4:1-Erfolg gegen Dortmund bereits seinen zweiten Doppelpack.

Porträt Patrick Helmes
Porträt Vedad Ibisevic
Porträt Neven Subotic

Helmes trifft drei Mal gegen Hannover

Ähnlich furios startete Patrick Helmes für seinen neuen Klub Bayer Leverkusen in die Saison. Der deutsche Jungnationalspieler, der zu Rundenbeginn vom 1. FC Köln über den Rhein wechselte, traf ebenfalls bereits sechs Mal ins Schwarze. Zuletzt gegen Hannover 96 erzielte der 24-Jährige gleich drei Treffer.


Zum Durchklicken Die Elf des 5. Spieltags
Bayern-Debakel Erste Zerreißprobe für Klinsmann
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Subotic ist treffsicherster Abwehrspieler

Doch neben den beiden finden sich noch einige andere auf den vorderen Plätzen der Torjägerliste, die man so weit vorne kaum erwartet hätte. Allen voran Neven Subotic. Der Abwehrspieler und Neu-Dortmunder hat bisher erst fünf Bundesligaspiele absolviert, aber schon drei Treffer erzielt. Keine schlechte Quote für einen 19-Jährigen und eine echte Belebung der Bundesliga.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017