Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Hansa Rostock und FC St. Pauli wollen oben dranbleiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

6. Spieltag - Freitagsspiele  

Rostock: "Gegen Pauli zählen nur drei Punkte"

25.09.2008, 16:47 Uhr | t-online.de

Rostocks Enrico Kern (Foto: imago)Rostocks Enrico Kern (Foto: imago) Mit dem Rückenwind aus dem DFB-Pokal will Hansa Rostock im Alltag der 2. Bundesliga die Trendwende einläuten: "Gegen St. Pauli zählen nur drei Punkte", sagt Pokal-Doppeltorschütze Enrico Kern vor dem Nord-Gipfel gegen die Kiezkicker.

Ein Sieg am sechsten Spieltag ließe das Team von Trainer Frank Pagelsdorf bis auf zwei Punkte zum Spitzentrio aufschließen, nachdem die Mannschaft unter der Woche beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt überraschend das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht hat. Außerdem könnte Hansa den Tabellennachbarn FC St. Pauli überholen, der mit einem Punkt Vorsprung auf Rang acht in der Tabelle liegt.

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga
Live-Ticker, ab 17.45 Uhr Die Freitagsspiele

Verbessert Hansa die Offensive?

Rostock ist in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen, allerdings ist die Bilanz bei nur zwei Partien (ein Sieg und ein Unentschieden) noch nicht besonders aussagekräftig. Das Hauptaugenmerk dürfte darauf liegen, den Angriff zu stärken. Denn mit nur sieben Treffern ist der Klub wenig treffsicher, lediglich drei Tore gelangen vor eigenem Publikum.

Pauli bangt um Trojan-Einsatz

Pauli hat bislang im Pokal und in der Liga sämtliche Auswärtsaufgaben verloren und hofft an der Ostsee auf ein Ende der schwarzen Serie. Hamburgs Trainer Holger Stanislawski bangt noch um den Einsatz von Filip Trojan, der sich nach überstandenem Bänderriss zuletzt mit einer Grippe rumplagte. Gouiffe á Goufan ist aufgrund seiner Roten Karte noch ein Spiel gesperrt.

Fürth muss zum Schlusslicht

Außerdem: Der VfL Osnabrück empfängt die TuS Koblenz und Greuther Fürth muss bei Schlusslicht Rot-Weiss Oberhausen antreten, das mit 14 Gegentreffern die schlechteste Abwehr der Liga stellt. Allerdings hat Fürth keine der letzten neun Partien in der Fremde gewonnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017