Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Jürgen Klinsmann vertraut Mark van Bommel wieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Van Bommel hat wieder Klinsmanns Vertrauen

26.09.2008, 16:33 Uhr | dpa

Van Bommel (li.) und Klinsmann beim Bayern-Training (Foto: imago)Van Bommel (li.) und Klinsmann beim Bayern-Training (Foto: imago) Mark van Bommel darf den FC Bayern München am Samstag im Spiel bei Hannover 96 wieder als Kapitän anführen. Trainer Jürgen Klinsmann erklärte, dass die Pause des Niederländers im DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Nürnberg (2:0) "ein ganz normaler Prozess" im Zuge der notwendigen Rotation beim deutschen Meister war.

"Ob es Mark trifft oder einen anderen - damit müssen die Spieler leben", betonte Klinsmann.

Stefan Effenberg Die Bayern haben ein Hierarchie-Problem
FC Bayern
DFB-Pokal Bayern gelingt die Wiedergutmachung

"Es herrscht überall reger Betrieb"

Bis auf Nationalspieler Philipp Lahm, der auf der linken Abwehrseite nach dem Transfer von Marcell Jansen zum Hamburger SV ohne direkten Mitbewerber sei, herrsche auf allen Positionen ein harter Konkurrenzkampf. "Es herrscht überall reger Betrieb", betonte Klinsmann. Das gelte insbesondere im defensiven Mittelfeld, wo sich van Bommel mit dem Brasilianer Zé Roberto und dem aufstrebenden Andreas Ottl "um manchmal sogar nur einen Platz" in der Elf streite.

Sportblog Treffen mit Luca: "Signatore Signore?"
Bayern-Chef Rummenigge "Rensing ist die Nummer eins"
Bundesliga DFL kündigt Kirch-Vertrag

Demichelis: Kapitän ist nicht gleich Chef-Bestimmer

Klinsmann sieht van Bommels Position und Ansehen innerhalb der Mannschaft durch die insgesamt schon zweite Nichtberücksichtigung in dieser Saison nicht beschädigt. "Mark ist unser Kapitän und hat unser volles Vertrauen", erklärte der Coach und versicherte: "Intern ist der Mark voll respektiert und hoch anerkannt." Abwehrspieler Martin Demichelis bezeichnete die Situation dennoch als "schwierig" für van Bommel: "Aber wir sind Profis und müssen akzeptieren, wer spielt und wer nicht." Das gelte auch für den Spielführer, sagte der in der Abwehr gesetzte Argentinier. "Der Kapitän ist nicht, weil er die Binde trägt, der Chef-Bestimmer auf dem Platz", so Demichelis.

Geteiltes Echo "Hopp soll sich wehren"
Schalke 04 Streit will weg

Franck ist heiß und ungeduldig

Franck Ribéry soll nach seinem 25-minütigen Comeback gegen Nürnberg in Hannover einen weiteren Teileinsatz bestreiten, aber wohl nicht von Anfang an. "Wir wollen ihn immer mehr heranbringen", sagte Klinsmann. "Franck ist heiß, er brennt und ist ungeduldig, aber er ist auch realistisch", sagte der Coach. Ribéry müsse nach der schweren Fußverletzung zunächst wieder Sicherheit gewinnen. "Und er braucht Power in den Beinen", sagte Klinsmann.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Hat Bremen-Pleite heilsame Wirkung?

Der Bayern-Trainer erwartet gegen "die sehr gute Mannschaft" von Hannover eine "schwierige Aufgabe". Ziel sind drei Punkte. Demichelis glaubt, dass das 2:5 gegen Werder Bremen eine heilsame Wirkung gehabt haben könnte. "Ein richtiger Schlag wie gegen Bremen öffnet einem die Augen. Das ist manchmal sogar ganz gut am Anfang einer Saison."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal