Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Curlin durchbricht die 10-Millionen-Dollar-Marke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reiten - Galoppsport  

Curlin durchbricht die 10-Millionen-Dollar-Marke

12.02.2010, 22:40 Uhr | sid

Curlin hat mit Jockey Robby Albarado (Foto: imago)Curlin hat mit Jockey Robby Albarado (Foto: imago) Der vierjährige Hengst Curlin ist nun das gewinnreichste Pferd aller Zeiten. Der Galopper siegte beim mit 450.000 Dollar Siegprämie dotierten Jockey Club Gold Cup im New Yorker Belmont Park und schraubte sein Gesamtpreisgeld damit über die 10-Millionen-Dollar-Marke.

Für seine Besitzergemeinschaft der Stonestreet Stables & Midnight Cry Stables im US-Bundesstaat Kentucky lief Curlin nun bei 15 Starts mit elf Siegen insgesamt 10.246.800 Dollar ein.

Neuer Einnahmerekord für Curlin

Zu den wichtigsten Siegen des von Steve Asmussen trainierten Erfolgspferdes Curlin gehören die Triumphe beim Preakness Stakes (2007) sowie dem Breeder's Cup Classic (2007) und Dubai World Cup (2008). Damit wurde die bisherige Bestmarke überboten, die seit 1996 gültig war. Den alten Rekord von 9.999.815 Dollar hatte der US-Galopper Cigar aufgestellt, der dafür allerdings 33 Rennen benötigte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal