Sie sind hier: Home > Sport >

KSC: Miller mit Gehirnerschütterung im Krankenhaus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruher SC  

Miller mit Gehirnerschütterung im Krankenhaus

29.09.2008, 13:37 Uhr | dpa

Markus Miller hat eine Gehirnerschütterung. (Foto: imago)Markus Miller hat eine Gehirnerschütterung. (Foto: imago) Torwart Markus Miller von Fußball-Bundesligist Karlsruher SC hat beim 2:1-Punktspielsieg seines Klubs am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg eine Gehirnerschütterung erlitten und musste deshalb nach seiner Einlieferung ins Städtische Klinikum auch am Montag zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Nach Angaben des KSC ist der Verbleib des Torhüters in der Klinik allerdings eine reine Vorsichtsmaßnahme. Der zuvor glänzend agierende Miller war am Sonntag nach einem Zusammenprall mit dem Wolfsburger Mahir Sadlik in der 86. Minute ausgewechselt und umgehend ins Krankenhaus gefahren worden.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Statistiken & Co. Vereinsinfos Karlsruhe | Vereinsinfos Wolfsburg

Sportblog Hoffenheim hat einen neuen Fan!

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017