Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Ferrari-Chef fordert Siege von Felipe Massa und Kimi Räikkönen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari  

Der Chef fordert nur noch Siege

30.09.2008, 14:35 Uhr | sid

Luca di Montezemolo: "Nur noch Platz eins und zwei"Luca di Montezemolo: "Nur noch Platz eins und zwei" Nach dem Debakel von Singapur hat Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo das Formel-1-Titelrennen zur Chefsache gemacht. "Ich erwarte, dass Felipe Massa und Kimi Räikkönen in den nächsten drei Formel-1-Rennen immer auf Platz eins und zwei landen. Sie müssen jetzt einfach vor McLaren liegen', sagte Montezemolo in der "Gazzetta dello Sport".

Das Rennen in Singapur sei für Ferrari ein schlimmes Erlebnis gewesen. "Wir hatten einen ganz bitteren Tag", sagte Montezemolo. Er nahm Massa nach der Tankpanne allerdings ausdrücklich in Schutz. Der Brasilianer sei in guter Form, so Montezemolo. Für den Ferrari-Boss war die Rennstrecke schuld: "Leider kann alles passieren, wenn man auf einer Strecke fährt, die eigentlich für einen Zirkus geeigneter wäre."

Tankchaos in Singapur War's das für Massa?
Chaos in Singapur Schumi tröstet Ferrari-Crew
Foto-Serie

Internationale Pressestimmen "Bilanz gleicht einem Kriegsbericht"
Rennbericht Ferrari patzt, Rosberg feiert

Auch mit Schumi gab es Probleme

Teamchef Stefano Domenicali ist nicht der Meinung, dass Ferrari mehr Probleme bei den Tankstopps habe als in der Vergangenheit auch. "Ich erinnere mich gut an Probleme mit Michael Schumacher und Rubens Barrichello. Natürlich müssen wir in Zukunft weniger Fehler machen", sagte der Italiener.

Fotos, Fotos Die besten Bilder aus Singapur
Video

Platz eins und zwei sind möglich

Das Titelrennen sei weiter offen, sagte Domenicali. Doch seit Singapur kann Massa bei sieben Punkten Rückstand auf McLaren-Pilot Lewis Hamilton bei drei noch ausstehenden Rennen aus eigener Kraft nicht mehr Weltmeister werden. "Wir müssen jedes Mal auf Platz eins und zwei landen", schloss er sich der Forderung von Montezemolo an. Das sei möglich, denn Ferrari habe das Potenzial zum Erfolg.

Foto-Show Impressionen aus Singapur

"Motivation ist ungebrochen"

"Es wird nicht einfach sein", sagte Domenicali, "doch wir haben in den letzten zwei Jahren stets in schwierigen Situationen gekämpft, und manchmal haben wir gewonnen, manchmal nicht." Die Motivation sei trotz des Debakels von Singapur ungebrochen, sagt der Italiener: "Das Team ist immer noch stark. Es gibt Pechtage wie in Singapur, doch nach zwei Stunden waren wir alle bereit für den Angriff beim nächsten Rennen.' Der 16. von 18 WM-Läufen geht am 12. Oktober im japanischen Fuji über die Bühne.

Ergebnisse Das erste freie Training im Überblick
Ergebnisse Das zweite freie Training im Überblick
Ergebnisse Das dritte freie Training im Überblick
Ergebnisse Das Qualifying im Überblick
Ergebnisse Das Rennen in Singapur im Überblick

Das Formel-1-Forum Diskutieren Sie mit!
Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal