Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern verschenkt leichtfertig zwei Punkte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München - VfL Bochum  

FC Bayern verschenkt leichtfertig zwei Punkte

04.10.2008, 19:30 Uhr | dpa

Philipp Lahm im Zweikampf mit Bochums Mimoun Azaouagh (Foto: Reuters)Philipp Lahm im Zweikampf mit Bochums Mimoun Azaouagh (Foto: Reuters)Der VfL Bochum hat die Durststrecke des FC Bayern München in der Bundesliga verlängert. Nach zwei Niederlagen nacheinander kamen die Münchner zu Hause gegen den VfL Bochum trotz einer 3:1-Führung nicht über ein 3:3 (2:1) hinaus. Dank der Treffer des überragenden Zé Roberto (45. Minute/68.) und Daniel van Buyten (15.) bei einem Gegentreffer von Sinan Kaloglu (29.) sahen die Gastgeber lange wie der sichere Sieger aus. Doch binnen weniger Sekunden sorgten Christoph Dabrowski (84.) und Dennis Grote (85.) für die Treffer, mit denen der VfL wie schon vor anderthalb Jahren einen Punkt aus München entführte.

Nach dem verspielten Sieg kurz vor der Länderspielpause gab es Pfiffe von den Rängen. Die Wiesn-Maß dürfte der Mannschaft beim Oktoberfestbesuch am Sonntag etwas schlechter schmecken.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 7. Spieltags

Van Buyten nutzt die Konfusion in Bochums Abwehr

Vor 69.000 Zuschauern in der Allianz Arena begann das Spiel schleppend. Bei anfänglich strömenden Regen hätte es für die in der Liga weiter hinterher hinkenden Münchner, bei denen Mark van Bommel erneut auf der Bank saß und Lucio dessen Kapitänsbinde trug, auch fast die nächste kalte Dusche gegeben. Doch Zé Roberto (11.) klärte einen Kopfball von Stanislav Sestak auf der Linie. Jubeln durften nur vier Minuten später die Gastgeber. Franck Ribéry setzte sich auf der linken Seite durch, seine Flanke fand an Miroslav Klose und Luca Toni vorbei van Buyten - und der Belgier schloss zur Führung ab.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Bayern | Vereinsinfos Bochum

Kaloglu überwindet Rensing

Nach Möglichkeiten von Bastian Schweinsteiger (17.) und Toni (18.) waren dann aber die Bochumer an der Reihe. Nachdem Bayern-Keeper Michael Rensing einen Distanzschuss von Mimoun Azaouagh (28.) noch zur Ecke hatte klären können, war er beim nächsten Versuch machtlos. Azaouagh bediente Sinan Kaloglu, der sich mit seinem zweiten Saisontor bedankte.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Bayern in der Offensive ohne Konzept

Die Offensivbemühungen der Münchner wirkten über weite Strecken uninspiriert. Bezeichnend war auch das Zustandekommen des 2:1. Von Kloses Kopf prallte der Ball irgendwie zum überragenden Zé Roberto, der Daniel Fernandes im Bochumer Tor mit dem 2:1 aus 16 Metern keine Chance ließ.

Toni fehlt das Glück im Abschluss

Gegen den Lieblingsgegner, gegen den 11 der letzten 13 Spiele gewonnen wurden, setzte sich die Erfolgsserie diesmal aber nicht fort, dafür aber die Ladehemmung bei Torjäger Toni. Wie schon vor der Pause (33./41.) fehlte ihm auch nach dem Seitenwechsel (56./70./75.) das nötige Schussglück. Dagegen hatte Zé Roberto wieder Erfolg: Mit dem 3:1 (68.) sorgte er für die vermeintliche Entscheidung.

Bochumer Doppelschlag in der Schlussphase

Bochum war bei seinen Vorstößen immer wieder gefährlich. Größte Chance bis zur turbulenten Schlussphase, in der der ausgewechselte Zé Roberto fehlte: In der 59. Minute rettete der Pfosten bei einem Distanzschuss von Christoph Dabrowski. In der 84. Minute durfte er dann aber über seinen Treffer zum 2:3 jubeln. Zur großen Überraschung steuerte Joker Grote noch den Ausgleich bei.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal