Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Last-Minute-Sieg für den HSV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Energie Cottbus - Hamburger SV  

Last-Minute-Sieg für den HSV

05.10.2008, 21:00 Uhr | dpa

Cottbus' Kukielka (re.) und der Hamburger Petric (Foto: Reuters)Cottbus' Kukielka (re.) und der Hamburger Petric (Foto: Reuters)Der Hamburger SV hat seinen Cottbus-Fluch abgelegt und steht wieder an der Spitze der Fußball-Bundesliga. Mit seinem Treffer in der 90. Minute sicherte Mladen Petric den Norddeutschen den 2:1 (0:0)-Erfolg bei Energie Cottbus.

Es war der sechste Treffer im vierten Pflichtspiel hintereinander für den Kroaten. Der HSV war am 7. Spieltag beim Angstgegner durch einen Treffer von Ivica Olic (54.) in Führung gegangen, die Branko Jelic (74.) für den Außenseiter egalisieren konnte. Kurz vor dem Abpfiff war dann Petric zur Stelle und machte den ersten HSV-Sieg in der Lausitz perfekt.

Von Drobny bis Ba Die Elf des 7. Bundesliga-Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Cottbuser Defensive steht zunächst sicher

Drei Tage nach dem Einzug in die UEFA-Cup-Gruppenphase versuchten die Hamburger vor 17.000 Fans lange mit kontrollierter Offensive und gedrosseltem Tempo den Cottbuser Beton zu zerbröckeln. Doch die Lausitzer Defensive fand immer wieder Zeit, sich zu formieren, zumal die meisten Hamburger Angriffe über die Mitte liefen. Richtige Gefahr für das Tor von Energie-Keeper Gerhard Tremmel gab es so nur nach einem Direktschuss von Paolo Guerrero (37.), der knapp über den Balken Strich und einem Fernschuss-Versuch von David Jarolim (43.).

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 7. Spieltags

Statistiken & Co. Vereinsinfos Cottbus | Vereinsinfos Hamburg

Vasiljevic ersetzt Spielmacher Skela



Energie war vor allem der Ausfall von Spielmacher Ervin Skela anzumerken. Der Albaner hatte sich wegen einer Grippe abgemeldet, sein Ersatz Dusan Vasiljevic war nie der nötige Ruhe- und Ideen-Geber. Bei einer Eingabe von Ivica Iliev scheute der Serbe ein Kopfball-Duell, das in dieser Szene durchaus Erfolg versprach (30.). Ansonsten aber blieben die Gastgeber, die sich vorrangig auf ihre Defensiv-Aufgaben konzentrierten, vom ersten Heimsieg der Saison und vom 50. Bundesliga-Dreier lange weit entfernt.

Atouba und Jansen verletzen sich

Der HSV musste früh umstellen, da sich Thimothee Atouba in der Startphase ohne Einwirkung eines Gegenspielers eine Verletzung im Oberschenkel zuzog. Doch auch der müde wirkende Nationalspieler Marcell Jansen konnte über den linken Flügel keine Akzente setzen und erlitt ebenfalls eine Oberschenkelbessur (50.). So wird Bundestrainer Joachim Löw für den anstehenden Doppelpack in der WM-Qualifikation gegen Russland und Wales wohl auf Jansen verzichten müssen.

Olic bringt den HSV in Führung

Nach der Pause war von beiden Seiten wesentlich mehr Biss im Spiel. Energie forderte nach einem Duell zwischen Bastian Reinhardt und Jelic vergeblich einen Elfmeter (51.). Drei Minuten später narrte Guerrero zwei Cottbuser Abwehr-Spieler, seinen Schuss ließ Tremmel genau vor die Füße von Olic abklatschen und der Kroate schob den Ball ins leere Tor. Der Schock wirkte bei Energie nach: Der eingewechselte Jerome Boateng (58.), Olic mit einem Kopfball (62.) und Torjäger Petric per Pfostenschuss (63.) verpassten die schnelle Entscheidung. So konnte Energie doch noch zurückschlagen: Nach einer weiten Flanke des eingewechselten Igor Mitreski in den Rücken der Hamburger Abwehr traf Jelic. Am Ende jubelten dank Petric aber die Gäste.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal