Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsche Herren ungeschlagen im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis-EM  

Deutsche Herren ungeschlagen im Viertelfinale

12.02.2010, 22:50 Uhr | dpa

Deutschlands Nummer eins im Tischtennis: Timo Boll (Foto: imago)Deutschlands Nummer eins im Tischtennis: Timo Boll (Foto: imago) Das Olympia-Silber hat Timo Boll und seine Mitstreiter bei der Tischtennis-Europameisterschaft in St. Petersburg zu einer großen Kraftanstrengung beflügelt. Trotz einiger Probleme qualifizierte sich der Titelverteidiger mit drei Siegen gegen Frankreich (3:1), Dänemark (3:0) und Ungarn (3:1) als ungeschlagener Gruppenerster für das Viertelfinale.

"Wer in der Halle war, hat gesehen, dass wir uns quälen mussten", kommentierte Boll das erste EM-Wochenende in der schwach besuchten Petersburger SKK-Halle.

Tischtennis-Weltcup Boll scheitert im Endspiel

Boll und Ovtcharov pausieren gegen Ungarn

Der Weltranglisten-Siebte, der am Samstag drei Einzel gewann und sein Düsseldorfer Clubkollege Dimitrij Ovtcharov wurden in der Ungarn-Partie geschont. "Wir haben eine lange Saison in den Knochen, wollen uns aber von Spiel zu Spiel steigern", sagte Herren-Bundestrainer Richard Prause. Das Trio Christian Süß, Bastian Steger und Patrick Baum nutzte die Gunst der Stunde und unterstrich die Medaillenambitionen des Europameister-Teams.

Steigerung gegen Dänemark

"Beim Weltcup konnte ich mich steigern und war am Ende gut in Form. Warum sollte das bei der EM nicht auch so sein", erklärte Führungsspieler Boll, der drei Titel verteidigen möchte. Gegen den Franzosen Emmanuel Lebesson musste er zwei Matchbälle abwehren, beim 3:1 gegen den starken Dänen Michael Maze zeigte der Linkshänder gewohnte Klasse. "Das war ein gutes Match", sagte der Weltcup-Zweite. Neben der deutschen Mannschaft hinterließen Gastgeber Russland und Österreich bisher den stärksten Eindruck.

Damen-Team scheidet aus

Während die Silberjungs von Peking noch Zeit für eine Ehrung am EM-Rand hatten, setzte sich für die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) die Serie von Pleiten, Pech und Pannen fort. Nach dem blamablen Olympia-Auftritt verpasste das DTTB-Team als EM-Dritter des Vorjahres diesmal das Viertelfinale. Zwei Siege gegen Rumänien (3:1) und Serbien (3:1) machten die 0:3-Pleite gegen Kroatien nicht wett. Weil die Rumäninnen mit 3:1 gegen Kroatien siegten, landete die Auswahl um Spitzenspielerin Jiaduo Wu in der starken Gruppe C wegen des schlechteren Spielverhältnisses nur auf Rang drei.

Platz neun ist jetzt das Ziel

"Nicht das Viertelfinale zu erreichen, ist unabhängig von den zwei Siegen ein absolut unbefriedigendes Ergebnis. Gegen Kroatien haben wir es verpasst, aus eigener Kraft weiter zu kommen", haderte Damen-Coach Jörg Bitzigeo. "Wir haben zweimal gut gespielt und dürfen den Kopf jetzt nicht hängen lassen", forderte Jiaduo Wu vor dem ersten Platzierungsspiel gegen Belgien. Für die DTTB-Damen, die ohne die verletzte Elke Schall antraten, ist maximal noch Platz neun möglich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal