Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis-Europameisterschaft: Boll/Süß haben die Bronzemedaille sicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Tischtennis-Herren auf Erfolgskurs

12.02.2010, 22:50 Uhr | dpa

Durchschnaufen bei Boll (li.) und Süß (Foto: dpa)Durchschnaufen bei Boll (li.) und Süß (Foto: dpa) Der Medaillenhunger der deutschen Tischtennis-Herren ist noch nicht gestillt. Titelverteidiger Timo Boll wahrte seine doppelte Edelmetall-Chance bei der Europameisterschaft in St. Petersburg. Das Zugpferd nahm Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger aus dem Gold-Team mit in das Achtelfinale.

Zudem qualifizierte sich das Paradedoppel Timo Boll/Christian Süß nach Abwehr von vier Matchbällen für das Samstags-Halbfinale gegen Marcos Freitas/Tiago Apolonia (Portugal) und hat Bronze bereits sicher.

Tischtennis-EM Guter Start für Boll/Süß
Tischtennis-EM Boll und Ovtcharov auf Erfolgskurs
Tischtennis-EM Deutschland verteidigt Titel erfolgreich

Enttäuschung bei den Damen

Die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) konnten dagegen schon am Freitag ihre Schläger einpacken. Kristin Silbereisen und Zhenqi Barthel scheiterten jeweils in der vierten Runde des Damen-Einzels. Damit findet erstmals seit 50 Jahren ein EM-Achtelfinale ohne DTTB-Spielerin statt. Im Damen-Doppel platzten die Medaillenträume von Amelie Solja und ihrer weißrussischen Partnerin Tatjana Kostromina im Viertelfinale.

Boll: "Kämpfe gegen den inneren Schweinehund"

"Ich kämpfe jedes Mal neu gegen den inneren Schweinehund und bin auch noch ein bisschen erkältet. Da hilft nur, auf die Zähne zu beißen und sich zu konzentrieren", berichtete Boll. Die Nummer sieben der Weltrangliste musste am drittletzten EM-Tag zweimal an den Tisch. Im Einzel bezwang er seinen Düsseldorfer Klubkollegen Marcos Freitas (Portugal) glatt mit 4:0. Boll zeigte sich bestens gerüstet für die nächste Aufgabe gegen Bojan Tokic aus Slowenien.

Testen Sie Ihr Wissen

Boll/Süß behalten die Oberhand im Nervenkrimi

Das Viertelfinale im Herren-Doppel war dagegen ein Drahtseilakt. Die Favoriten Boll/Süß bekamen die Schweden Pär Gerell/Jens Lundqvist nie richtig in den Griff und mussten im letzten Satz bei 7:10 und 10:11 insgesamt vier Matchbälle abwehren. Am Ende hatten die WM-Zweiten von 2005 aber doch die Nase vorn. "Man sieht, dass ich mich nicht wohl fühle. Als Titelverteidiger haben wir den Anspruch, besser zu spielen", gestand Süß seine Formschwäche und Probleme mit der neuen Frischklebe-Technik ein.

Baum verkauft sich teuer

Herren-Bundestrainer Richard Prause freute sich über das Weiterkommen ("Man muss auch die positiven Dinge sehen") und über die starken Einzel-Auftritte von Steger und Ovtcharov. Fast hätte es auch Patrick Baum gegen Ex-Europameister Jean-Michel Saive (Belgien) ins Achtelfinale geschafft. Er verlor nach großem Kampf mit 2:4. Mitfavorit Wladimir Samsonow (Weißrussland) hatte einige Mühe und wirkte nicht so souverän wie im Team-Wettbewerb.

Ernüchterung bei Damen-Bundestrainer Bitzigeio

"Wir leben im Hier und Jetzt. Große Enttäuschung war das frühe Aus von Jiaduo Wu. Die anderen sind gegen bessere Spielerinnen ausgeschieden. Wir haben keine positive Überraschung geschafft", sagte Damen-Bundestrainer Jörg Bitzigeio zu dem "historischen" Abschneiden. Silbereisen unterlag mit 2:4 Sätzen der 2005-Europameisterin Liu Jia (Österreich). Barthel hatte mit 1:4 gegen die frühere EM-Zweite Wenling Tan-Monfardini (Italien) das Nachsehen. Zuvor war nur beim ersten EM-Turnier 1958 in Budapest keine DTTB-Spielerin in der Runde der besten 16 vertreten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal