Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Unvergesslich-packende Schlussphase an der Weser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Borussia Dortmund  

Unvergesslich-packende Schlussphase an der Weser

18.10.2008, 19:30 Uhr | sid, dpa

Bremens Diego setzt sich im Zweikampf gegen Neven Subotic (re.) zur Wehr. (Foto: Reuters)Bremens Diego setzt sich im Zweikampf gegen Neven Subotic (re.) zur Wehr. (Foto: Reuters)Der Ex-Bremer Mohamed Zidan hat Borussia Dortmund in einem kuriosen Bundesligaspiel einen Punkt gerettet und Werder Bremen einen weiteren Dämpfer im Titelrennen verpasst. In der zweiten Minute der Nachspielzeit schaffte Zidan das 3:3 (0:0) gegen die Hanseaten, die kurz zuvor durch einen Doppelpack von Claudio Pizarro (88./90.+1) eine vor der Pause langweilige Partie gedreht hatten.

Kapitän Frank Baumann sprach bei "Premiere" bezeichnenderweise vom "Siegtreffer" Pizarros zum 3:2... Bremen rangiert lediglich auf Rang zehn, obwohl kein Konkurrent mehr Tore erzielt hat (22) als die Grün-Weißen.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 8. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Eine knappe Stunde lang fällt gar kein Tor

Vor 42.100 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion gingen die Gäste in der 59. Minute durch einen von Alexander Frei verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Werders Baumann hatte zuvor Nelson Valdez regelwidrig zu Fall gebracht. Dem Ex-Nationalspieler gelang zwar in der 68. Minute per Kopfball der 1:1-Ausgleichstreffer, doch nur vier Minuten später erzielten die Westfalen ihren zweiten Treffer durch den eingewechselten Mats Hummels.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Bremen | Vereinsinfos Dortmund

Kommentar Hertha BSC: Glanzlos, aber erfolgreich

Deckung der Gäste hält Werders Angriffen lange Stand

Es folgte die turbulente Schlussphase mit drei Toren zum 3:3-Endstand. Vier Tage vor der Champions-League-Begegnung beim griechischen Meister Panathinaikos Athen fehlte es den Hanseaten fast während der gesamten Spielzeit an der erforderlichen Durchschlagskraft. Bis zum Strafraum kombinierte die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf durchaus gefällig, doch dann gab es gegen die gut organisierte BVB-Hintermannschaft kein Durchkommen. Zudem hatte Bremens Mittelfeldregisseur Diego einen höchst mittelmäßigen Tag erwischt und verlieh seinem Team kaum Impulse.

Pech für Kuba

Dortmund Das Team von Coach Jürgen Klopp hingegen löste sich nach einer extrem defensiven ersten Halbzeit nach dem Seitenwechsel besser und verdiente sich damit diesen Erfolg. Schon in der ersten Halbzeit hätten die Westfalen sogar in Führung gehen können, als der Pole Jakub Blaszczykowski aus kürzester Distanz äußerst unglücklich an Werder-Torhüter Tim Wiese scheiterte. Bremens Keeper schnitt den Ball bei seiner Abwehr mit der rechten Faust so geschickt an, an dieser sich vor der Torlinie ablegte.

Ein echter Klassiker der Bundesligageschichte

Erst in der Schlussphase erhöhten die Platzherren noch einmal den Druck, hatten Pech bei einem Lattenkopfball von Naldo (77.), doch auch in diesem Spielabschnitt fehlte es an zündenden Ideen, um im 1500. Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte noch einen Sieg zu erzwingen. Das erste fand am 24. August 1963 statt, am Geburtstag der Bundesliga - auch gegen Dortmund.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Frings gibt passende Antwort auf Diskussionen um seine Person

Nationalspieler Torsten Frings - von 2002 bis 2004 selbst im Dress des BVB - war insbesondere in der ersten Halbzeit stärkster Werder-Akteur. Daneben zeigte Mesut Özil in seinem 50. Bundesligaspiel zumindest phasenweise eine gute Leistung. Stärkste Akteure beim ehemaligen Champions League-Gewinner waren der unauffällige aber effektive Südkoreaner Young-Pyo Lee sowie in der zentralen Defensive Neven Subotic.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal