Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis von China - 3. freies Training: Heidfeld vorn, Hamilton bleibt auf Kurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Samstags-Training in Shanghai  

Heidfeld vorn, Hamilton bleibt auf Kurs

18.10.2008, 05:21 Uhr | Norman Gosch

Schnellster Mann im Abschlusstraining: Nick Heidfeld (Foto: dpa)Schnellster Mann im Abschlusstraining: Nick Heidfeld (Foto: dpa) Große Überraschung im Abschlusstraining zum Großen Preis von China: Während Silberpfeil-Pilot Lewis Hamilton lange Zeit den Ton angibt, schnappt ihm kurz vor Ende der Session Nick Heidfeld die Bestzeit ab. Der Deutsche dreht in 1:36,061 Minuten die schnellste Runde des Vormittags und darf sich somit fürs Qualifying (ab 7.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) berechtigte Hoffnungen auf einen guten Startplatz machen.

Hamilton blieb dennoch weit vor seinem ärgsten Titelkonkurrenten Felipe Massa. Der Brasilianer belegte am Ende nur Rang zwölf, dürfte aber mit einem deutlich schwereren Wagen unterwegs gewesen sein.

Ergebnisse Das dritte freie Training im Überblick
Fotos, Fotos Die besten Bilder vom Samstag in Shanghai
Video

Ungewohnte Ruhe im Fahrerlager

Verhalten - so könnte man den Beginn des dritten freien Trainings auf dem Shanghai International Circuit wohl am besten betiteln. Nach der obligatorischen Check-up-Runde kamen alle Fahrer gleich wieder in die Box und stellten ihre Boliden ab. Eine ungewohnte Ruhe legte sich über das Fahrerlager. Kein Motorengeheul war zu vernehmen, nur hier und da durchbrachen einzelne Schlagschrauber die Stille.

Video
Video

Alonso eröffnet den Fahrbetrieb

Fernando Alonso, Gewinner der beiden vergangenen Rennen in Singapur und Japan, brachte in seinem Renault dann schließlich den Fahrbetrieb in die Gänge. Der Rest des Feldes ließ sich nicht lange bitten und gesellte sich zum Spanier auf die Strecke. Nach gut 25 Minuten übernahm Lewis Hamilton erstmals die Führung. Die Piste wurde schneller, und so sanken auch die Rundenzeiten.

Video
Video

So wird Hamilton am Sonntag Weltmeister

Hamilton steht an diesem Wochenende vor dem größten Erfolg seiner Karriere. Sollte der Brite im Rennen am Sonntag (ab 8.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) mindestens sechs Punkte mehr einfahren können als sein Konkurrent Felipe Massa, so würde er zum neuen Weltmeister gekrönt. In ähnlicher Lage war Hamilton aber auch schon in der vergangenen Saison, verbockte es damals unter anderem durch einen groben Fehler in der Boxeneinfahrt von Shanghai.

Hamilton erneut vor Massa

In den ersten beiden Trainingseinheiten zeigte Hamilton dann auch sofort, dass er ein solches Fiasko in dieser Saison nicht erneut erleben will. Seine Rundenzeiten lagen deutlich unter denen von Massa, und auch im Abschlusstraining lag der Brite wieder vor dem Brasilianer, der nur auf Rang zwölf landete. Fürs Qualifying scheint Hamilton bestens gerüstet zu sein, mit einer Pole Position würde er dem WM-Titel noch ein Stückchen näher rücken.

Heidfeld düpiert das Feld in letzter Minute

Die Bestzeit im dritten Training ging allerdings an Nick Heidfeld. Mit einem wahrscheinlich deutlich leichteren Auto unterwegs als die Konkurrenz in silber und rot, drehte der Deutsche in 1:36,061 Minuten die schnellste Runde im Abschlusstraining. Seine hervorragende Zeit wurde vom Teamkollegen Robert Kubica, der nach wie vor rein rechnerisch Chancen auf den Titel hat, mit dessen drittem Platz unterstrichen.

Die Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

Erstes freies Training Hamilton legt die Messlatte hoch
Zweites freies Training Hamilton erhöht auf 2:0 gegen Massa

Das Formel-1-Forum Diskutieren Sie mit!
Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal