Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Alemannia Aachen trennt sich von Jörg Schmadtke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alemannia Aachen  

Aachen trennt sich von Jörg Schmadtke

21.10.2008, 10:26 Uhr | t-online.de, dpa

Nach sieben Jahren ist für Jörg Schmadtke in Aachen Schluss. (Foto: imago)Nach sieben Jahren ist für Jörg Schmadtke in Aachen Schluss. (Foto: imago) Fußball-Zweitligist Alemannia Aachen hat seinen Sportdirektor Jörg Schmadtke im Anschluss an die Partie gegen Mainz 05 mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Grund war Schmadtkes im DSF geäußerte Ankündigung, seinen bis zum 30. Juni 2009 laufenden Vertrag nicht zu verlängern.

"Wir haben als Gremienvertreter in der Pause des Spiels erfahren, dass Herr Schmadtke bereits vor dem Spiel im DSF erklärt hat, er stehe für eine Vertragsverlängerung nicht zur Verfügung. Die Art und Weise einer solchen Kommunikation ist nicht üblich", sagte Aachens Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Linden. Geschäftsführer Frithjof Kraemer sagte, Schmadtkes Vorstoß sei "alles andere als glücklich" gewesen.

Sonntagsspiele Schützenfest in Rostock
Freitagsspiele Rote Teufel erobern vorerst Rang eins

Verlängern oder nicht?

Um Schmadtkes Zukunft hatte es in den vergangenen Monaten viel Verwirrung gegeben. Im Frühjahr hatte der ehemalige Torhüter dem Verein eine Vertragsauflösung angeboten, dann aber doch wieder seine Bereitschaft zur weiteren Zusammenarbeit signalisiert.

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga

Sieben Jahre am Tivoli

Freitag vergangener Woche hatten sich alle Beteiligte zusammengesetzt. Danach sei ihm klar gewesen, dass er Ende Juni aufhören will, so Schmadtke, der seit 2001 in Aachen tätig war: "Ich denke, dass aus diesem Gespräch deutlich geworden ist, dass man zum richtigen Zeitpunkt die Dinge beenden muss, und dass man dann besser seine aktuelle Tätigkeit beim Klub einstellt."

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger
Testen Sie Ihr Wissen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal