Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Mönchengladbach: Hans Meyer will den Kader verkleinern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Mönchengladbach  

"Wir machen mit 13 Leuten weiter"

23.10.2008, 10:44 Uhr | t-online.de

Will die Borussia vor dem Abstieg retten: Hans Meyer. (Foto: imago)Will die Borussia vor dem Abstieg retten: Hans Meyer. (Foto: imago) Nach seiner Rückkehr auf die Trainer-Bank von Borussia Mönchengladbach gibt es für Hans Meyer nur ein Ziel: der Klassenerhalt mit dem Traditionsklub. Um in der Rückrunde zielgerichtet arbeiten zu können, hat der "eiserne Hans" angekündigt, den mit 28 Mann starken Kader im Winter drastisch zu reduzieren.

"28 Spieler sind eine Menge Holz. Da weiß man von vornherein, dass Unzufriedenheit aufkommt. Unter dieser Voraussetzung einen Abstiegskampf zu bestreiten ist nicht optimal“, sagte Meyer dem "Express".

Borussia Mönchengladbach Meyer neuer Trainer
Bundesliga Gladbach holt Punkt in Bochum
Hans Meyer Seine besten Sprüche

Spielerverpflichtungen für den Winter angekündigt

Es seien einfach zu viele Spieler, so Meyer weiter: "Ich habe vom DFB-Präsidenten Dr. Zwanziger nicht die Genehmigung bekommen, gegen Karlsruhe mit 15 Spielern zu beginnen, weil es dann weniger Probleme bei unseren Spielern bringt.“ Einerseits will der 65-Jährige mit einem abgespeckten Kader weiterarbeiten, andererseits weiß der erfahrene Trainer auch, dass der Nichtabstieg wohl nur mit weiteren Verstärkungen zu realisieren ist. "Im Dezember wird die Wechselperiode eingeläutet. Wenn du etwas in einer Mannschaft verändern willst, ist das der richtige Zeitpunkt", sagte Meyer.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Talente auf der Abschussliste

Für die neuen Spieler müssen aktuelle Profis weichen. Einen Bonus hat keiner mehr, auch die Aufstiegshelden müssen um ihren Job bangen. "Wir werden bis Weihnachten genau hinschauen, was es an jungen Talenten gibt, die in unserer Situation fast sicher keine Chance bekommen werden. Von ihnen werden wir den einen oder anderen ausleihen und uns zusätzlich von ein bis zwei Spielern trennen“, sagte Meyer. Leistungsträger der Aufstiegssaison wie Sascha Rösler oder Soumaila Coulibaly, aber auch Jung-Profis wie Tobias Levels, Sebastian Schachten oder Johannes van den Bergh stehen von nun an unter besonderer Beobachtung des neuen Coachs.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

"Wir machen mit 13 Leuten weiter"

Mit wie vielen Profis Meyer die Mission Klassenerhalt angehen will, ist indes noch unklar. "Wir machen mit 13 Leuten weiter. Ich habe hier noch keinen gesehen, der mir hilft. Weder von den Jungen, die noch den Anschluss suchen, noch von den Älteren, die zu alt sind", sagte der für seinen Zynismus bekannte Trainer.

Alle News zu Borussia Mönchengladbach

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Freizügig 
So lasziv hat man Beatrice Egli noch nie gesehen

Das Schlager nicht gleich brav bedeutet, beweist Beatrice Egli nun in ihrem Musikvideo. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal